Tweet des Tages Pink erkennt Nachteile von Twitter und Co.

Pink bei einem Auftritt ihrer "The Truth About Love Tour" Foto: Owen Sweeney/Invision/AP

Pop-Star Pink (33) erkennt: Wer zu exzessiv in sozialen Netzwerken unterwegs ist, läuft Gefahr, seine realen Kontakte zu vernachlässigen.

 

"Gott sei Dank gibt es Instagram und Twitter und E-Mails und Spiele - sonst müssten wir ja miteinander sprechen"

US-Star Pink (33) äußert sich auf Twitter ironisch darüber, wie persönliche Kommunikation unter dem Hype der sozialen Netzwerke leidet. Obwohl auch die Sängerin den Kontakt zu ihren Fans über diese Medien pflegt, erkennt sie die Nachteile der intensiven Nutzung.

 

0 Kommentare