Tweet des Tages Kim Dotcom hat seine beschlagnahmten Luxuskarossen wieder

Kim Dotcom posiert mit seinen neuen alten Luxusautos Foto: twitter.com/KimDotcom

Nach dem ganzen Ärger mit Klagen und Justizverfahren darf sich Kim Dotcom jetzt einmal über positive News freuen und kostet das auf Twitter richtig aus.

 

Auckland - "Komm zurück zu Daddy!!", twittert der umstrittene Internetunternehmer Kim Dotcom (40) - und zeigt sich auf dem beigefügten Schnappschuss mit seinen Lieblings-Luxusschlitten.

Die Geschichte hinter dem Post: Ein Gericht in Neuseeland hat Dotcom, dem Gründer des Filehosters Megaupload, Teile seines beschlagnahmten Vermögens zurückgegeben - darunter Luxusautos und Bargeld. In den USA soll dem umstrittenen Unternehmer der Prozess gemacht werden, doch das Gericht in Auckland weigerte sich, einen Beschluss zur Beschlagnahmung zu erneuern, wie "Radio Neuseeland" berichtet. Es geht um Vermögenswerte in Höhe von rund 7,4 Millionen Euro. Dotcom erfuhr von der Entscheidung zur Rückgabe seiner Vermögenswerte - und twitterte sogleich Fotos von sich selbst mit mehreren seiner Luxusautos.

 

0 Kommentare