Tweet des Tages Jan Böhmermann spekuliert über Bischof Tebartz-van Elst

Millionen hat Bischof Tebartz-van Elst für einen neuen Bischhofssitz investieren. Jetzt fliegt er RyanAir und Jan Böhmermann äußert seine Meinung dazu.

 

Berlin - "Dass 40-Mio-Bischof Tebartz-van Elst ausgerechnet mit Ryanair nach Rom fliegt, werte ich als Schuldeingeständnis. #gotthathohenebenkosten", teilte Moderator Jan Böhmermann (32) via Twitter seinen Followern mit.

Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst steht nach den horrenden Baukosten von über 31 Millionen Euro für seine Residenz im Bistum Limburg am Pranger. Nun will er den Papst in Rom über seine Zukunft entscheiden lassen. Aus diesem Grund ist Tebartz-van Elst in die italienische Hauptstatt geflogen. Augenzeugenberichten zufolge soll er diese Reise mit der Billigflug-Linie Ryanair angetreten haben. Für Satiriker Jan Böhmermann ein klares Indiz dafür, dass sich der hessische Bischof schuldig bekennt.

 

1 Kommentar