TV-Tipps am Dienstag Gegen den Sturm, Wahnsinn '89. Wie die Mauer fiel, Das Leben der Anderen, ...

Sophie (Alexandra Neldel) und Dr. Kreusler (Hannes Jaenicke) retten Menschenleben Foto: SAT.1

In Sat.1 spielen Alexandra Neldel und Hannes Jaenicke zwei Mediziner, die sich um Erdbeben-Opfer kümmern. Im ZDF wird der Mauerfall thematisiert und auf 3sat spielt eine Familie verrückt. Tele 5 lässt einen skurrilen Zombie los.

 

Die Medizinerin Dr. Sophie Heimbach (Alexandra Neldel) wird von ihrer ehemaligen Mentorin Dr. Ursula Stein gebeten, für die Hilfsorganisation Mediziner ohne Grenzen in ein Erdbebengebiet nach Indonesien zu fliegen, um den dortigen Teamleiter - den talentierten Chirurgen Dr. Kreusler (Hannes Jaenicke) - zu überprüfen. Angeblich hat er Hilfsgüter veruntreut. Vor Ort müssen die beiden unter schwierigsten Bedingungen die medizinische Versorgung aufrechterhalten. Dann bebt die Erde erneut.

20:15 Uhr, 3sat: Meine Tochter, ihr Freund und ich, Komödie

Als Iris (Andrea Sawatzki) erfährt, dass ihr Mann sie offenbar schon länger mit der Nachbarin betrügt, will sie nur noch eines: schnell ausziehen. Am besten zu Tochter Sandra (Anna Rot), die mit ihrem Freund Hans (Axel Milberg) zusammenwohnt, den Iris ohnehin schon längst kennenlernen wollte. Doch dann fällt sie aus allen Wolken: Hans ist keineswegs der Studienkollege oder Surffreund ihrer Tochter, nein, er ist ein 55-jähriger Erfolgs-Schriftsteller und könnte damit Sandras Vater sein! Die neue WG-Situation ist für alle denkbar unangenehm.

20:15 Uhr, Tele 5: A little bit Zombie, Komödie

Eine Mücke macht aus dem Manager Steve (Kristopher Turner) keinen Elefanten, sondern: einen Zombie! Seit er gestochen wurde, verspürt Steve unstillbare Lust auf Menschenhirn. Seine Verlobte aber lässt seine Veränderung kalt: Der Wochenendausflug mit Freunden und auch die Heirat sollen um jeden Preis stattfinden. Doch ist es wirklich möglich, nur ein bisschen Zombie zu sein?

20:30 Uhr, ZDF: Wahnsinn '89. Wie die Mauer fiel, Dokumentation

Udo Lindenberg und die junge Hauptdarstellerin des Erfolgs-Musicals "Hinterm Horizont", Josephin Busch, spielen die Hauptrollen in der Dokumentation "Wahnsinn '89. Wie die Mauer fiel". Im Generationen-Dialog mit dem "Panikrocker" und vielen anderen spürt die Darstellerin des "Mädchens aus Ost-Berlin" der Geschichte des unglaublichen Jahres 1989 nach, spricht mit Beteiligten und Zeitzeugen aus Ost und West, für die der Mauerfall damals auch zur persönlichen Wende wurde.

22:45 Uhr, Das Erste: Das Leben der Anderen, Polit-Drama

Ost-Berlin, November 1984. Der Stasi-Hauptmann Wiesler (Ulrich Mühe) erhält den Auftrag, den erfolgreichen Schriftsteller Georg Dreymann (Sebastian Koch) und dessen Lebensgefährtin, die bekannte Theaterschauspielerin Christa-Maria Sieland (Martina Gedeck), auszuspionieren. Doch was als kühl kalkulierter, Karriere fördernder Spitzeldienst geplant war, stürzt Wiesler zusehends in einen schweren moralischen Konflikt: Durch die Beschäftigung mit dem Leben dieser "anderen" Menschen, mit Kunst und Literatur, lernt er Werte wie freies Reden und Denken kennen, die ihm bislang fremd waren. Auch die Liebe des intellektuellen Paares zueinander beeindruckt ihn.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading