TV-Experte schwer krank Parkinson! Trainer-Legende Udo Lattek im Rollstuhl

Aus der Fußball-Talkrunde "Doppelpass" kennt ganz Deutschland Ex-Trainer Udo Lattek. Nun schockt eine Nachricht Fans und Freunde des ehemaligen TV-Experten: Der 78-Jährige ist an Parkinson erkrankt. Nach einem mehrtägigen Krankenhausaufenthalt musste Lattek dieses sogar im Rollstuhl verlassen.

 

Köln – Um den Fußball-TV-Experten Udo Lattek (78) ist es ruhig geworden, seit er sich 2011 aus der Talkrunde "Doppelpass" verabschiedete. Jetzt wurde bekannt, dass die Trainer-Legende an Parkinson erkrankt ist. Seine Frau Hildegard bestätigte "Bild" die Krankheit. Lattek verbrachte demnach zuletzt nach einem Schwächeanfall fünf Tage im St. Elisabeth-Krankenhaus in Köln, bei seiner Entlassung am Samstag saß er in einem Rollstuhl. Seine Frau erklärte: "Wenn mein Udo ein paar Tage gelegen hat, braucht er einen Rollstuhl."

In den vergangenen drei Jahren hatte Lattek immer wieder mit seiner Gesundheit zu kämpfen. 2010 erlitt er einen Schlaganfall, zwei Jahre später musste er wegen eines Gehirntumors operiert werden. Seine Frau Hildegard will ihren Udo zu Hause pflegen: "Udo bleibt bei mir. Wir haben eine häusliche Pflegerin, die ist bei uns und hilft. Es gibt Tage, da ist Udos Gemütslage sehr schwankend." Lattek hatte es abseits des Fußballplatzes nicht immer leicht. Im Alter von 15 Jahren verstarb sein Sohn Dirk 1981 an Leukämie. Jetzt leidet Lattek selbst an einer unheilbaren Krankheit, die unter anderem Zittern und Gleichgewichtsstörungen mit sich bringt und bis zur Bewegungslosigkeit führen kann.

 

0 Kommentare