TV-Container Der große Zickenzoff bei Big Brother

Zickenzoff vom Feinsten an Tag 8 im BB-Haus: Die aktuellen Streithennen sind Valencia und Jasmin. Letzterer ist zu Ohren gekommen, dass die Supertranse Valencia über sie gelästert hat... Foto: RTl II/Endemol

Eine Woche wohnen die 15 Kandidaten jetzt im TV-Container und jetzt gibt es so richtig Zickenzoff. Die Streithennen: Valencia und Jasmin.

 

Tag 8 „Big Brother“: Zickenzoff, Secret-Falle und heiß-kalte Duschen

Genau vor einer Woche sind die 15 Bewohner in ihr neues Heim gezogen: Das „Big Brother“-Haus in Köln. Und schon gibt es Zickenzoff vom Feinsten. Die aktuellen Streithennen sind Valencia und Jasmin. Letzterer ist zu Ohren gekommen, dass die Supertranse Valencia über sie gelästert hat.

 

Daraufhin geben sich die beiden einen Schlagabtausch vom Feinsten. Val betitelt Jasmin als „Frankfurter Ghetto-Schlampe“ und am Ende bezeichnet Jasmin Val als „ES“ und zickt: „Wenn ich dich auf einer Ammer-Party treffe, dann kannst du rennen.“ Val ist entsetzt, geht ins Sprechzimmer und fordert: „Sie hat mich ES genannt. Bei Wiederholung fordere ich einen Anwalt und zwar innerhalb von 10 Minuten. Außerdem habe ich die besseren Kontakte zum Michael – denn rennen kann ich gar nicht gut!“

Sexy Jordan sorgt für ersten Ärger im Haus

 

Durch seinen fehlerhaften Enttarnungsversuch landet Timmy unweigerlich auf der Nominierungsliste – so die Spielregeln. Doch da ist er ja bekanntlich nicht allein. Tim hat einen Tag vorher auch bei Davids Secret falsch gelegen und sich damit einen Platz auf der Abschussliste gesichert. In der kommenden Live-Show („Big Brother – Die Entscheidung“, Montag, 16.5., live ab 21:15 Uhr, RTL II) wird sich bei der ersten Nominierung zeigen, welche Mitbewohner zusätzlich auf der Liste landen und eine Woche um ihren Verbleib in der TV-WG bangen müssen.

 Erste Tränen im Big-Brother-Haus

Trotz Platz auf der Nominierungsliste haben es Tim und Timmy nicht so schwer wie Daggy, Rayo und Steve. Ihr Team hat bei der gestrigen Match-Serie am Ende verloren und so mussten die drei in den Strafbereich in den Garten ziehen. Hängematten, Camping-Klo und keinerlei Luxus bestimmen nun auf unbestimmte Zeit ihr Leben im „Big Brother“-Haus. Das wird eine harte Zeit.

Und während sich Jasmin und Jordan genüsslich gegenseitig unter einer heißen Dusche den Sand von einem Match vom Körper schrubben, zittert Steve unter dem eiskalten Nass aus einem Gartenschlauch, mit dem er jetzt vorlieb nehmen muss.

Gibt es eine Versöhnung zwischen Jasmin und Val und wie reagiert Timmy, als er erfährt, dass er sich selbst auf die Nominierungsliste gesetzt hat? Heute bei „Big Brother“, 10. Mai 2011, 19:00 Uhr, RTL II.

 

0 Kommentare