Türkei-Proteste Münchner demonstrieren für Istanbul: „Taksim ist überall"

„Taksim ist überall“ - Mit Plakaten und Transparenten haben am Samstagabend etwa 230 Münchner ihre Solidarität mit der Protestbewegung in der Türkei bekundet.

 

München - Wie ein Sprecher der Polizei in München sagte, hätten sich die Demonstranten auf dem Stachus getroffen und seien von dort Richtung Hauptbahnhof und durch mehrere Straßen gezogen. Das Motto der friedlichen Protestaktion lautete „Taksim ist überall“. Auch für Sonntag haben Bürger offenbar eine Aktion in München geplant.

Im sozialen Netzwerk Facebook weist eine Seite auf die Veranstaltung auf dem Geschwister Scholl Platz hin. „München unterstützt Gesi/Taksim“ heißt es dort. Bis zum Samstagabend kündigten mehr als 400 Menschen über Facebook ihre Teilnahme an.

Vor fast drei Wochen begannen die Proteste in Istanbul. Sie entzündeten sich an der brutalen Räumung eines Protestlagers im Gezi-Park am Randes des Istanbuler Taksim-Platzes. Inzwischen richten sich die Demonstrationen vor allem gegen den als immer autoritärer empfundenen Kurs Erdogans und seiner islamisch-konservativen Partei.

 

2 Kommentare