TSV 1860 vor dem Spiel gegen Lautern "Wollen ein Bombenspiel machen"

Alexander Schmidt, Trainer des TSV 1860. Foto: sampics/Augenklick

Löwen-Trainer Alexander Schmidt möchte die Fans, die am Montag ins Stadion kommen wieder für seine Mannschaft begeistern.

 

München Alexander Schmidt bittet um Verständnis: "Die Zugänge sind alle erst spät zu uns gestoßen. Da kann man noch nicht erwarten, dass gleich alle Automatismen funktionieren." Dennoch setzt der 44-Jährige beim Duell im Aufstiegskampf mit dem 1. FC Kaiserslautern auf die drei Zugänge Ola Kamara, Rob Friend und Malik Fathi.

Zudem erhofft er sich ein "Bombenspiel" von seiner Mannschaft. Damit die Fans in Zukunft wieder zahlreicher zu den Heimspielen kommen.

 

10 Kommentare