TSV 1860 Volz muss pausieren

Moritz Volz war unter Friedhelm Funkel lange nicht mehr beachtet worden, gegen den KSC feierte sein Comeback in der Startelf, auch von Ahlen setzt auf ihn. Foto: Rauchensteiner/AK

Moritz Volz muss mit dem Training aussetzen. Der Verteidiger leidet an einer Magen-Darm-Grippe.

 

München Schon die Reise nach Ludwigsburg zum Testspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern am Freitag sparte sich Moritz Volz. Der Verteidiger plagte sich schon die gesamte vergangene Woche mit einer starken Erkältung herum - und nun hat ihn auch noch eine Magen-Darm-Grippe erwischt. Deswegen wird Volz auch mit dem Training aussetzen. Sein Einsatz beim Erzgebirge Aue am Gründonnerstag (18 Uhr) ist jedoch nicht gefährdet.

 

0 Kommentare