TSV 1860 TSV 1860: Savio wieder nicht beim Training

Will einen Neuanfang: Savio Nsereko Foto: sampics

MÜNCHEN - Riesen Rummel um Savio Nsereko: Auch am frühen Dienstagmorgen erschien der 1860-Stürmer, dessen Bruder offenbar vergangene Woche verstorben ist, nicht zum Training.

 

Sie alle warteten vergeblich. Mehrere Kamerateams und zahlreiche Journalisten waren am frühen Dienstagmorgen an die Grünwalder Straße gekommen, um einen Mann zu sehen: Savio Nsereko. Doch der junge Löwen-Stürmer, dessen Bruder vergangene Woche in Uganda verstorben ist, tauchte nicht auf.

Tagelang hatten die Löwen keinerlei Kontakt zu dem 21-Jährigen herstellen können, erst am Montagabend hatte Sportdirektor Miki Stevic der Abendzeitung gesagt: "Warten wir den Dienstag ab, dann entscheiden wir, wie es weitergeht."

Vergangenen Donnerstag hatte der Angreifer das Training geschwänzt, am Wochenende fehlte er dann beim Mannschaftstrip nach Polen. Auch am trainingsfreien Montag gab es keinen Kontakt zwischen Verein und Spieler.

mpl

 

0 Kommentare