TSV 1860 Rodri und Volz wieder im Lauftraining

Sind beim TSV 1860 wieder ins Lauftraining eingestiegen: Abwehr-Routinier Moritz Volz (l.) und Stürmer Rodri. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Nach dem 1:1 beim FC Ingolstadt trainierten die Löwen am Dienstag an der Grünwalder Straße. Die Mannschaft ging zum Auslaufen in die Isarauen - inklusive der Rekonvaleszenten Rodri und Moritz Volz.

 

München - Die Löwen reisten nach dem späten Ausgleich im oberbayerischen Derby gegen den FC Ingolstadt  noch in der Nacht zurück nach München. Trainer Torsten Fröhling setzte das Dienstag-Training daher eine Stunde später als geplant um 11 Uhr an. Während die Ersatzspieler und die aus dem Kader gestrichenen Profis trainierten, absolvierten die gegen die Schanzer eingesetzten Spieler ein lockeres Lauftraining in den Isarauen.

Ebenfalls mit dabei: Moritz Volz (Muskelfaserriss im Adduktorenbereich/links) und Rodri (Zerrung), die sich nach ihren Verletzungen auf dem Weg der Besserung befinden. Stürmer Fejsal Mulic absolvierte ein individuelles Reha-Programm.

 

1 Kommentar