TSV 1860 München Ricardo Moniz: "Drei Punkte sind Pflicht"

Ricardo Moniz fordert gegen Sandhausen drei Punkte. Foto: imago

Für den TSV 1860 München zählt beim SV Sandhausen nur ein Sieg. Das hat Trainer Ricardo Moniz am Montag klar gestellt.

 

München - "Morgen haben wir eine sehr gute Möglichkeit auf drei Punkte, und ich denke, dazu sind wir verpflichtet vor Spiel gegen Fürth am Freitag", sagte der Niederländer.

Damit ist die Marschroute klar: Moniz fordert die Abteilung Attacke. "Wir müssen mehr Initiative zeigen, zwingender sein." Ganz nach dem Motto: "Lieber schlechte Initiative zeigen als keine Initiative."

Nur unterschätzen, warnt Moniz, dürfen die Löwen Sandhausen nicht. Gegen ein solches Team "musst du immer doppelt motiviert sein", um eine Chance zu haben.

Die Kritik nach dem Spiel gegen den FC Ingolstadt sei verständlich gewesen. "Wir spielen noch nicht den Fußball, den wir spielen wollen. Aber ich denke, dass es gut wird."

 

9 Kommentare