TSV 1860 Monatzeder: "Holzer die ideale Besetzung"

Hep Monatzeder. Foto: Petra Schramek

Hep Monatzeder ist davon überzeugt, mit Christian Holzer den richtigen Vizepräsident für den sportlichen Bereich gefunden zu haben. Holzer: "Will zum Erfolg beitragen."

 

München Hep Monatzeder fand freundliche Worte, als er Christian Holzer als einen seiner Vizepräsidenten vorstellte. "Er ist der richtige Mann für den sportlichen Bereich. Christian Holzer hat selbst beim TSV 1860 gespielt und kennt sich sehr gut in der Branche aus", so der designierte Löwen-Präsident. Auch Holzer selbst freut sich auf die Aufgabe: "Ich habe schon als Spieler gerne dazu beigetragen, dass die Mannschaft Erfolg hat. Das will ich in meiner neuen Position wieder machen."

Holzer ist 36 Jahre alt, genau wie sein neuer Kollege Heinz Schmidt Vater von zwei Töchtern, und studierter Diplom-Sportwissenschaftler. Von 1983 bis 1999 schnürte er die Fußballschuhe für die Löwen. "Von der F-Jugend an", erzählt er. Bei den Profis konnte er sich später dann aber nicht duchsetzen, war nur dritter Torwart unter dem damaligen Cheftrainer Werner Lorant. Heute ist er Vorstandsmitlied der IMPIRE AG, einem Dienstleister für Fußballdaten aller Art.

"Natürlich habe ich die Löwen in der Vergangenheit eng verfolgt, kenne ja noch Spieler wie Benny Lauth oder Daniel Bierofka aus meiner damaligen Zeit", sagt Holzer. "Ich traue mir also durchaus zu, den aktuelle sportliche Lage richtig einschätzen zu können."

 

5 Kommentare