TSV 1860 Makos erhält Spielpraxis in der U21

Grigoris Makos. Foto: sampics

Der griechische Nationalspieler Grigorios Makos durfte bei der U21 der Löwen im Spiel gegen die Kickers Würzburg Spielpraxis sammeln.

 

München Die vergangenen Wochen sind für Grigorios Makos nicht besonders gut verlaufen. Immer wieder war der griechische Nationalspieler krank oder verletzt, verlor so ein wenig den Anschluss an den Rest der Profimannschaft des TSV 1860. Jetzt will Löwen-Trainer Alexander Schmidt den Griechen wieder langsam an seine Mannschaft heranführen - und beorderte ihn dafür kurzerhand zur U21, damit er dort Spielpraxis sammelt.

"Er hätte schon gegen Aschaffenburg unter der Woche spielen sollen, aber wir hatten keine klare Aussage des Verbandes, ob er auch dort spielen darf", erklärt Sportdirektor Florian Hinterberger. Gegen Würzburg klappte es jetzt aber. Makos spielte 90 Minuten durch.

 

5 Kommentare