TSV 1860 Löwen-Investitionen: Die blaue Einkaufsliste

Dank Investor Ismaik gibt's bei den Löwen wieder frisches Geld: Hier hat die AZ eine mögliche Einkaufsliste zusammengestellt. Foto: firo/Augenklick

Der dünn besetzte Kader des TSV 1860 soll mit Hilfe der Investor-Millionen verstärkt werden. Jetzt muss nur noch der passende Spieler gefunden werden. Die AZ stellt mögliche Kandidaten vor

 

MÜNCHEN - „Wir haben derzeit 22 Spieler inklusive drei Torhütern“, sagt Reiner Maurer. Das ist Fakt eins. Fakt zwei: „Wir sind ein bisschen zu dünn besetzt“, weiß der Löwen-Trainer. Und Fakt drei: Das soll sich nun nach der angekündigten Finanzspritze von Investor Hasan Ismaik ändern. 1,7 Millionen Euro sollen die Löwen vom Jordanier zur Verfügung gestellt bekommen, um den schlanken Kader aufzufüllen.

Da passt es, dass am Dienstag der Vertrag mit dem Investor unterschrieben werden soll, der den Sechzgern zudem den von der DFL bis Freitag geforderten 2,3 Millionen schweren Liquiditätsnachweis einbringt. Maurer ist sich jedoch bewusst, dass die Suche nach einem passenden Neuzugang alles andere als einfach ist. „Die Spieler versuchen natürlich erst einmal, in der ersten Liga unterzukommen“, so Maurer.

Dennoch strahlt er Optimismus aus: „Es ist nicht ausgeschlossen, dass in der Türkei (Trainingslager ab Freitag in Belek, d. Red.) noch ein Neuer dabei ist. Ein Innenverteidiger wäre schon interessant.“ Die AZ stellt mögliche Kandidaten – hauptsächlich Defensivspezialisten – vor. 

 

27 Kommentare