TSV 1860-Jugendspieler Mike Ott nur noch bei Nürnberg II

Wartet weiter vergeblich auf seinen Durchbruch beim 1. FC Nürnberg. Foto: sampics/Augenklick

Ein halbes Jahr nach seinem Wechsel zum 1.FC Nürnberg wurde der hochtalentierte Ex-Löwe Mike Ott aus Nürnbergs Profikader gestrichen.

 

München - Das hat sich Mike Ott sicher anders vorgestellt. Der hoch talentierte 19-Jährige wechselte vor der Saison zum 1.FC Nürnberg - noch bevor Ott bei den Löwen-Profis Fuß fassen konnte.

In München galt er als 'Supertalent" und wurde in einem Atemzug mit Julian Weigl genannt. Zum Ärger der Löwen entschied sich der Youngster für einen Wechsel ins Frankenland. Als Ott unterschrieb, spielte Nürnberg sogar noch in der Bundesliga, doch im Sommer stieg der 1.FC Nürnberg in die zweite Liga ab.

Doch statt in der Bundesliga kam Ott in nur noch in der Regionalliga Bayern zum Einsatz, bei Nürnberg II: Seine Bilanz: 14 Einsätze, zwei Tore

Das wird sich so schnell nicht ändern. Wie das Sportmagazin 'kicker' vermeldet, plant Trainer René Weiler auch weiterhin nicht mit dem Ex-Löwen.

Mike Ott und Markus Mendler gehören nicht mehr zum Profi-Kader. Auch der vorbestrafte Ex-Löwe Timo Gebhart muss sich nach seiner Verletzung erst über die Reserve wieder für höhere Aufgaben empfehlen.

 

11 Kommentare