TSV 1860 im DFB-Pokal Bülow: "Der nächste Gegner ist egal"

Kai Bülow (l) gratuliert dem torschützen Fejsal Mulic. Foto: sampics/ Augenklick

Am Freitag findet die Auslosung der Zweiten Runde im DFB-Pokal statt. 1860-Verteidiger Kai Bülow wünscht sich ein Heimspiel und erinnert sich an die knappe Pleite gegen den BVB.

 

München - Nach dem Überraschungs-Erfolg gegen die TSG Hoffenheim steht für die Löwen die Zweite DFB-Pokalrunde an. Am kommenden Freitag findet die Auslosung statt.

Löwen-Abwehrspieler Kai Bülow erhofft sich zwar keinen konkreten Gegner, hat dennoch einen Wunsch: "Nochmal ein Heimspiel wäre toll, der Gegner ist egal. Man hat gesehen, was wir zuhause gegen Hoffenheim für ein Spiel gemacht haben. Auch vor zwei Jahren gegen den BVB haben wir sehr gut gespielt und gezeigt, was mit den eigenen Fans im Rücken möglich ist", sagte Bülow. Damals hatten die Löwen erst in der Verlängerung mit 0:2 verloren.

Angesprochen auf die zahlreichen Wünsche der SpVgg Unterhaching, unter anderem von Präsident und Ex-Löwen Manni Schwabl, den TSV 1860 zugelost zu bekommen, weil man sich eine Chance ausrechne, sagte Bülow: "Ein Derby gegen Haching hätte auch was. Von mir aus dann auch im Hachinger Sportpark."

 

4 Kommentare