TSV 1860 II gegen FC Bayern II Bierofka vor Amateur-Derby: "Leben schwer machen!"

Am Sonntag wird wieder die Nummer eins der Stadt gesucht: Das Hinspiel mit den kleinen Bayern als Gastgeber endete trotz starker Löwen 0:0. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Die U21 des TSV 1860 tritt am Sonntag beim Münchner Amateur-Derby gegen den FC Bayern II an. Löwen-Trainer Daniel Bierofka fordert: "Es muss richtig wehtun"

 

München - Am Sonntag wird das altehrwürdige Grünwalder Stadion wieder zur Fußball-Festung: Stadtderby ist angesagt! Die U21 des TSV 1860 trifft am Sonntag (14 Uhr) auf das Reserve-Team des FC Bayern. Das Spiel ist mit 12.500 Zuschauern fast ausverkauft.

Für Löwen-Trainer Daniel Bierofka ist es im dritten Vergleich das erste Heim-Derby, daher glaubt er: "Ich denke, dass diesmal mehr Blaue im Stadion sind", so Bierofka auf der Homepage der Löwen. Der Ex-Profi und jetzige Amateur-Coach fordert: "Wir müssen ihnen das Leben schwer machen, denn wenn wir die Bayern spielen lassen, haben sie ein außergewöhnliches Potential."

Bis auf Lucas Genkinger und Ludwig Steinhart (Muskelfaserriss) steht Bierofka der komplette Kader zur Verfügung. Fragezeichen stehen hinter dem Einsatz der beiden schon öfter zu den Profis hochgezogenen Stephane Mvibudulu (Grippe) und Emanuel Taffertshofer(Prellung).

Bierofka wolle "mutig" ins Derby gehen, "Wenn die Bayern das Spiel gewinnen wollen, muss es richtig wehtun." Die Tabelle zähle nicht. Die kleinen Bayern sind derzeit Fünfter, die Löwen rangieren auf Platz 13. Einige Rest-Tickets seien nach Auskunft der Löwen noch zu haben: Für 1860-Fans im Block P auf der Osttribüne, für Bayern-Anhänger gibt es an der Tageskasse hinter der Westtribüne noch Karten am Spieltag.

 

2 Kommentare