TSV 1860 gewinnt Krimi 2:1 gegen Buchbach! Löwen erzwingen Sieg in letzter Minute

, aktualisiert am 06.03.2018 - 22:11 Uhr
Markus Ziereis brachte die Löwen per Foulelfmeter in Führung. Foto: sampics/Augenklick

Was für eine Dramatik: Der TSV 1860 beginnt gegen den TSV Buchbach stark, droht dann aber, den Sieg zu verspielen. Schließlich entscheidet ein Last-Minute-Tor auf den letzten Drücker das Heimspiel. Die Partie im Ticker zum Nachlesen.

TSV 1860 - TSV Buchbach 2:1

Tore: 1:0 Ziereis (16./Handelfmeter), 1:1 Leberfinger (44.), 2:1 Mauersberger (90. + 4)

TSV 1860: Hiller - Koussou, Mauersberger, Steinhart, Köppel - Türk, Wein, Seferings (60. Andermatt), Karger (69. Kindsvater) - Ziereis (80. Bachschmid), Mölders
TSV Buchbach: Maus - Drum, Leberfinger, Hain, Grübl - Walleth, Petrovic, Brucia, Sassmann (62. Bauer) - Denk (57. Kwatu), Drofa (77. Breu)

Gelbe Karten: Seferings, Mölders / Hain, Drum, Leberfinger, Grübl
Schiedsrichter: Florian Badstübner

90. Minute + 5: Das Spiel ist aus! Sechzig gewinnt auf den letzten Drücker!

90. Minute + 4: Toooooooor! TSV 1860 - TSV Buchbach 2:1, Torschütze: Mauersberger. Wahnsinn! Wahnsinn!! Die Löwen erzwingen tatsächlich noch den Sieg. Nach einem hohen Ball herrscht Verwirrung rund um den Strafraum der Sechzger. Aus dem Getümmel hält "Mauer" drauf und drischt den Ball ins Tor.

90. Minute + 3: Gefährlich!! Mölders verzieht etwa aus 20 Metern. Der Ball rauscht am langen Pfosten vorbei.

90. Minute: Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit!

89. Minute: Riesen-Aufregung am Tor der Buhcbacher! Die Löwen wollen einen Elfmeter - Schiedsrichter Badstübner sieht die Szene aber anders!

86. Minute: Riesen-Chance für Sechzig! Nach Flanke von links bricht Türk an den Fünfmeterraum vor, ist plötzlich frei, trifft aber den Ball nicht richtig. Das wäre es gewesen!

83. Minute: Angriff über links, doch die Löwen kombinieren sich ins Tor-Aus. Dürftig, sehr dürftig! 

80. Minute: Wechsel bei Sechzig. Bierofka setzt jetzt auf Stürmer Bachschmid, nimmt den in der zweiten Halbzeit blassen Ziereis vom Feld. Geht hier noch was für den Löwen?

77. Minute: Wechsel bei Buchbach. Coach Bobenstetter nimmt Stürmer Drofa runter, lässt Breu ran.

74. Minute: Weiter ist Buchbach am Drücker, die Löwen rennen eher wie wild nach vorne. So gewinnt man dieses Spiel wohl nicht mehr.

72. Minute: Abseits!! Die Zuschauer hält es nicht mehr auf den Sitzen, für sie ist es zum Verzweifeln. Doch wieder ist das letzte Anspiel nicht zielgenau.

69. Minute: Wechsel bei Sechzig. Der bemühte und starke Karger verlässt den Platz. Tempodribbler Kindsvater soll jetzt für neuen Dampf sorgen.

67. Minute: Schwach, was die Löwen nach der Pause anbieten. Nach vorne geht fast gar nichts. und wenn, dann werden die Bälle auch mal mehr in den Strafraum gebolzt, statt kontrolliert gespielt.

62. Minute: Wechsel bei Buchbach. Bauer ersetzt Offensivspieler Sassmann. Das muntere Wechseln geht weiter.

60. Minute: Wechsel bei Sechzig. Defensivmann Andermatt ersetzt den offensiveren Seferings.

60. Minute: Buchbach spielt jetzt mutig und forsch nach vorne. Der Außenseiter will hier doch nicht etwa den Sieg? 

57. Minute: Wechsel bei Buchbach. Für Denk kommt Kwatu in die Partie.

55. Minute: Unablässig halten die Ultras in der Westkurve Banner in die Höhe. "Mitgliederstimmen für die eigene Karriere benutzt - No Saki und Cassalette", steht diesmal drauf - und ist klar gegen die beiden Ismaik-Vertreter Saki Stimoniaris und Peter Cassalette gerichtet.

53. Minute: Gelbe Karte gegen Sechzig. Mölders dreht sich im Strafraum um seinen Gegenspieler und fällt dann sehr auffällig. Der Stürmer sieht Gelb wegen einer Schwalbe. Da braucht er sich auch nicht beschweren.

49. Minute: Sechzig gefährlich! Nach einer Flanke von links verlängert Türk in der Box den Ball auf den zweiten Pfosten. Ziereis will noch nach nachsetzen, kommt aber zu spät.

46. Minute: Weiter geht es auf Giesings Höhen!

45. Minute + 1: Pause im Grünwalder Stadion! Das hat gesessen!!

44. Minute: Toooooooor! TSV 1860 - TSV Buchbach 1:1, Torschütze: Leberfinger. "Aus dem Nichts", wie man so sagt, fällt hier der Ausgleich. Wahnsinn! Leberfinger zimmert einen Freistoß aus knapp zwanzig Metern unhaltbar für Hiller in die rechte Ecke. Buchbach macht aus keiner Torchance ein Tor - sowas nennt man dann auch Qualität!

40. Minute: Schöner Ball in die Schnittstelle, doch Türk wird abgedrängt - und haut den Ball bei der Flanke Keeper Maul genau in die Arme.

38. Minute: Defensiv stehen die Sechzger gut, sehr viel souveräner als noch in Nürnberg. Freilich: Der Gegner ist heute auch ein anderer.

34. Minute: Gelbe Karte gegen Buchbach. Diesmal holt sich Grübl die Verwarnung ab. Buchbach weiß sich schlicht nicht mehr besser zu helfen. Nächstes böses Foul am dynamischen und starken Karger. Der muss nach seiner Rückkehr richtig einstecken. 

31. Minute: Buchbach findet überhaupt nicht mehr ins Spiel, vertändelt den Ball diesmal an der Seitenlinie. Die Löwen gehen jedoch auch aggressiv drauf.

28. Minute: Gelbe Karte gegen Buchbach. Leberfinger kassiert diese. Böses Foul an Karger! Böses Foul!! Der Buchbacher steigt ihm ohne Chance auf den Ball hinten in die Wade. Muss das sein?

24. Minute: Sechzig gefährlich! Wieder der lange Ball auf Mölders, der einläuft, doch Maus ist draußen und hat die Kugel. Dauerdruck auf Buchbach jetzt. Markant: Der Außenseiter steht weit vor dem eigenen Tor an der Mittellinie.

21. Minute: Doppelte Riesen-Chance für Sechzge! Karger tanzt gleich zwei Buchbacher links vor der Box aus, zieht nach innen und herzhaft mit rechts ab. Was für eine Fackel! Doch Keeper Maus hat den rechten Arm oben und pariert prächtig. Schließich bringt Karger den Ball nochmal rein, doch Ziereis wird fünf Meter vor dem Tor geblockt.

17. Minute: Gelbe Karte gegen Buchbach. Schon die zweite in diesem Spiell. Diesmal sieht sie Drum. Kurze Rudelbildung - weiter geht es!

16. Minute: Toooooooor! TSV 1860 - TSV Buchbach 1:0, Torschütze: Ziereis (Handelfmeter). Ziereis legt sich den Ball zurecht und trifft trocken unten links. Schön den Torwart verladen!

15. Minute: Handspiel Buchbach. Hain hat den Ball im Sechzehner mit der Hand gespielt. Elfmeter für Sechzig!

10. Minute: Die Ultras halten in der Westkurve ein Transparent hoch. Darauf steht: "Cassalette jetzt ganz offiziell Marionette". Gemeint ist freilich Ex-Präsident Peter Cassalette, der jüngst als Vertreter von Investor Hasan Ismaik in den Aufsichtsrat der Sechzger einzog.

8. Minute: Gefährlich!! Ziereis setzt einen Kopfball knapp neben den zweiten Pfosten. Die Sechzger sind gehörig am Drücker. Übrigens: Verfolger FC Bayern II kassierte beim 1. FC Schweinfurt 05 kurz vor Spielschluss das 1:1. Die Bayern bleiben dabei - Stand jetzt - vier Punkte hinter den Giesingern.

5. Minute: Eckball auf den kurzen Pfosten, doch der Kopfball geht über den Querbalken.

5. Minute: Schneller Konter der Löwen, doch wieder ist ein Abwehrspieler gegen Mölders dazwischen. Hier geht es prompt hin und her.

4. Minute: Buchbach wehrt sich. Die Oberbayern kommen erstmals  mit allen Mann in des Gegners Hälfte. 

2. Minute: Sechzig beginnt mit viel Dampf. Flachpass von rechts in die Box, doch Mölders wird der Ball vor den Füßen weggegrätscht. Die Löwen haben sich was vorgenommen.

1. Minute: Das Spiel läuft!

20.00 Uhr: Die Teams laufen ein, begleitet von tosendem Applaus und einer Choreo in der Westkurve: Dort leuchten die Ränge zum Fansong "Löwenmut" in weiß und blau, ein Spruchband zeigt: "Fußball-Abteilung."

19.55 Uhr: Stadionsprecher Stefan Schneider sagt die Mannschaftsaufstellungen beider Teams durch und macht Stimmung: "Wo sind die Fans von Sechzig München?" Schneider weiß: Das Grünwalder ist restlos gefüllt - und atmet nochmal kurz durch, bevor erstmals nach der Winterpause der Anpfiff zu einem Löwen-Spiel erfolgt.

19.45 Uhr: Übrigens: Das Sportamt hat kurzfristig keinen Ersatz für die geklauten Schilder der Anzeigetafel besorgen können. Deswegen steht heute statt dem üblichen TSV 1860 "Heim" über der Ziffer für die Heimmannschaft.

19.10 Uhr: Die Aufstellung der Löwen ist bereits da. Chefcoach Daniel Bierofka bringt Nico Karger nach überstandener Verletzung von Beginn an, Neuzugang Michael Görlitz steht dagegen erneut nicht im Kader.

19 Uhr: Herzlich willkommen im Liveticker der AZ. Sechzig spielt wieder zu Hause, der TSV Buchbach ist an diesem Dienstagabend zu Gast. Verfolgen Sie die Partie bei uns live!


Vorbericht: TSV 1860 gegen TSV Buchbach - Zeit für Revanche?

München - Giesing. Grünwalder Stadion. Sechzig. TSV 1860 gegen den TSV Buchbach - endlich wieder Regionalliga Bayern im Grünwalder Stadion.

Die Löwen empfangen zum ersten Pflichtspiel im hemischen "Sechzger" an diesem Dienstagabend (20 Uhr) den Dorfverein aus Oberbayern. Markant: Ausgerechnet die Kicker aus der 3.000-Einwohner-Gemeinde nahe Mühldorf am Inn setzte es eine von nur vier Niederlagen in dieser Saison.

Lesen Sie hier: Grünwalder-Diebstahl: TSV 1860 und FC Bayern betroffen

Aber: Chefcoach Daniel Bierofka kann wohl wieder auf Torjäger Nico Karger zurückgreifen, der zuletzt mit einer Kapselverletzung ausfiel. "Es sieht soweit ganz gut aus. Ich denke, dass er einsatzfähig ist. Ob er gleich von Beginn an spielen wird, weiß ich jetzt noch nicht", erklärte Bierofka vor dem Nachholspiel. "Er wird aber auf jeden Fall im Kader sein."

Michael Görlitz wohl im Kader

Und: auch Neuzugang Michael Görlitz könnte erstmals im Kader stehen. "Bei Michi Görlitz sieht man von Woche zu Woche, dass er seine Grundfitness wieder findet. Er ist auf einem ganz guten Weg", erzählte der 39-jährige Löwen-Trainer. "Da können wir auch abwägen, ob er vielleicht in den Kader kommt." Verfolgen Sie die Partie ab 20 Uhr hier im AZ-Liveticker.

Lesen Sie auch: "Aufregen?" Bierofka zittert nicht vor dem FC Bayern

Im Video: Bierofka motzt gegen Schiri-Gespann

 

10 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading