TSV 1860 gegen Duisburg Aufstellung: So spielen die Löwen gegen die Zebras

Rubin Okotie und Stefan Mugosa (r.). Foto: sampics/Rauchensteiner//Augenklick

Der TSV 1860 muss am Sonntag zum Schicksalsspiel gegen Schlusslicht MSV Duisburg antreten. Sehen Sie hier, wem Trainer Benno Möhlmann vertraut - die Startelf der Löwen!

 

München - Vorletzter gegen Letzter! Sollte der TSV 1860 am 13. Spieltag gegen den MSV Duisburg auch nicht den ersten Saisonsieg schaffen, ist den Löwen wohl wirklich nicht mehr zu helfen. Der Rückstand auf Relegationsplatz 16 beträgt vor dem Spiel bereits sechs Punkte. Immerhin: Cheftrainer Benno Möhlmann ist nach überstandener Gallenblasen-OP zurück an der Seitenlinie. Wem der Löwen-Dompteur auf dem Rasen vertraut?

Im Tor wird Liga-Stammkeeper Vitus Eicher den Platz des im Pokal gesetzten Stefan Ortega einnehmen, der zudem mit einer Erkältung passen muss. Zudem belässt es Möhlmann im Sturm dabei: Stefan Mugosa darf beginnen, Rubin Okotie sitzt nur auf der Bank. Sehen Sie hier die gesamte Aufstellung:

So spielen die Löwen: Eicher - Kagelmacher, Schindler, Yegenoglu, Neudecker - Degenek - Claasen, Adlung, Liendl, Simon - Mugosa.

So spielt der MSV Duisburg: Ratajczak - Feltscher, Bohl, Bajic, Wolze - Holland, Albutat - Chanturia, Grote - Obinna, Iljucenko.

In einer Stunde geht's los! Hier ist die Aufstellung für das heutige Spiel #M60MSV!Später gibt es natürlich wie gewohnt den Live-Ticker!#tsv1860 #ELIL

Posted by TSV 1860 München on  Sonntag, 1. November 2015
 

2 Kommentare