TSV 1860 Fußballtennis mit Bierofka und Volz

Moritz Volz war unter Friedhelm Funkel lange nicht mehr beachtet worden, gegen den KSC feierte sein Comeback in der Startelf, auch von Ahlen setzt auf ihn. Foto: Rauchensteiner/AK

Zum Start in die neue Trainingswoche gab's bei den Löwen heute ein kleines Fußballtennis-Turnier - mit den wiedergenesenen Moritz Volz und Daniel Bierofka.

 

München Bei leichtem Schneeregen sind die Löwen heute in die neue Trainingswoche gestartet. Auf dem Programm stand Fußballtennis. Die gute Nachricht: Auch die zuletzt kranken bzw. verletzten Moritz Volz und Daniel Bierofka kehrten wie angekündigt wieder ins Mannschaftstraining zurück. Vor allem Bierofka machte nach seinem Teilabriss des Außenbandes im Sprunggelenk wieder einen guten Eindruck.

Der Mittelfeldspieler konnte ohne Probleme mit dem Ball umgehen und könnte für das Auswärtsspiel bei Erzgebirge Aue am Gründonnerstag (18 Uhr) schon wieder eine Alternative für Trainer Alexander Schmidt sein. Nach wie vor aussetzen mit dem Training mussten Maximilian Nicu (Schleimbeutelentzündung) und Daniel Halfar (Knochenödem).

 

1 Kommentar