TSV 1860 Drittvertretung suspendiert Leistungsträger

Die Luft ist raus, zumindest vorübergehend für die Leistungsträger der dritten Mannschaft. Foto: firo/Augenklick

Die dritte Mannschaft suspendiert unter anderem ihren Kapitän und Torjäger. "Es wird erst einmal auch ohne sie weiterlaufen".

 

München – Sie stehen auf dem dritten Rang der A-Klasse. Eigentlich alles im Lot bei der dritten Mannschaft des TSV 1860. Nun macht sich das Team von Trainer Achim Kobahn allerdings selbst Probleme. Konkret in Person von Etienne Reis, Christian Karg, Wolfgang Vogt und Andreas Karg. Alle vier Spieler wurden suspendiert, werden erst einmal nicht mehr am Spielgeschehen der Löwen teilnehmen. Team-Manager Arnold Geißler erklärte: „Sie haben sich nicht so verhalten, wie es sich für einen Spieler des TSV 1860 gehört.“ Nähere Einzelheiten wollte er nicht bekannt geben, nur so viel: Die Tür ist für alle vier Spieler noch nicht komplett verschlossen. „Wir sind Amateure, keine Profis. Wir wissen nicht, wie lange diese Suspendierung gelten wird. Dafür müssen wir erst Gespräche mit den betreffenden Spielern führen“, erklärte Geißler.

Bis dahin muss die Drittvertretung ohne die vier Akteure auskommen. Vor allem der Verlust von den Leistungsträgern Etienne Reis und dem treffsicheren Andreas Karg könnten schmerzen. Geißler ist sich jedoch sicher: „Es wird erst einmal auch ohne sie weiterlaufen.“

 

1 Kommentar