TSV 1860 Die blauen Fest-Spiele: 1860 gegen Dortmund im Video

AZ-Sportchef Gunnar Jans und Reporter Filippo Cataldo in der AZ-Reporter-Kabine. Foto: Thomas Gaulke

Gelungene Premiere: Erstmals hat abendzeitung.de ein Fußballspiel live und in voller Länge im Internet übertragen. Mehr als 53.000 Zugriffe gab es auf den Livestream am 24. Juli. Hier können Sie das Spiel zwischen dem TSV 1860 München und Borussia Dortmund nochmal als Video sehen.

 

Es war ein Experiment. Ein gelungenes! Abendzeitung.de hat am Samstag als erstes Münchner Zeitungsportal ein Fußballspiel in voller Länge live übertragen. Es waren sogar zwei Spiele: Das 1:0 der 1860-Traditionself gegen eine Fanauswahl und das 1:1 der Profis gegen Dortmund, kommentiert von Axel Ruppert (sonst bei Löwen-TV); AZ-Sportchef Gunnar Jans interviewte in der Reporterkabine Präsident Rainer Beeck und Meisterlöwe Fredi Heiß, Reporter Moritz Scheidl führte Feld-Interviews mit Daniel Bierofka, Manni Wagner, Franz Maget.

Insgesamt 53.000 Fußball-Fans klickten sich in den Livestream. Die durchschnittliche Verweildauer betrug 28 Minuten - und in 116 Ländern wurde das Angebot angenommen. Gut 10.000 Zuschauer im Schnitt und bis zu 12.500 in der Spitze verfolgten die technisch einwandfreie Live-Übertragung, viele davon in Dortmund, andere sogar (den Postings zu entnehmen) in Kroatien, Argentinien und Kanada – und waren begeistert.

„Ein Top-Service, vielen Dank“, schrieb der User maverick. Und Bugman meinte: „Toller Stream, stabil und gute Qualität. Interessante Einblicke in das Umfeld der Löwen.“ Aus Griechenland meldete sich der Korfu-Löwe: „Saugeil! Stream läuft bei uns im Harley Cafe auf nem 118er Bildschirm. Volle Hütte hier mit ca. 50 Touris in schwarzgelb und vor allem weißblau, nicht nur München ist weißblau. Gruß aus dem Harley Cafe aus Agios Georgios Sued / Korfu.“ Und User IJ11 lobte: „Könnte mich daran gewöhnen, per Stream über AZ Fußball zu schauen. Daumen hoch!“

Mario P. schreibt: "Liebe AZ, war eine super Sache ,mit eurem Livestream (Party toll rübergekommen). Und Meister 1966: "Danke AZ für den tollen Service, dieses Spiel Live zu Übertragen".
Viele weitere Kommentare lesen Sie unten.

 

0 Kommentare