TSV 1860 beim VfL Bochum Stahl: "Können getrost drauf pfeifen"

 Foto: az

Schon wieder Dominik Stahl. Schon wieder Matchwinner. Beim Sieg des TSV 1860 in Bochum trifft der 25-Jährige zum dritten Mal in Folge. Und sieht noch ein paar Schwächen.

 

Bochum - Dominik Stahl hatte es kommen sehen: "Wir wussten, dass es ein unfassbar schweres Spiel wird. Das war keine Glanzleistung von uns." Und trotzdem: "Da können wir getrost drauf pfeifen."

Bei drei Siegen in Folge fiel der spielerisch mäßige Auftritt nicht weiter ins Gewicht. "Das ist derzeit eine Qualität, die wir haben, auch mal drei Punkte aus schlechteren Spielen zu holen."

Stahl selbst zeigt dabei derzeit Qualitäten, die selbst für ihn ungewohnt sind. Tore schießt er sonst nicht all zu oft. Jetzt sind es bereits drei in Serie: "Das ist eine außergewöhnliche Situation für mich."

Greifen die Löwen zusammen mit ihrem neuen Torjäger nun doch nochmal in den Aufstiegskampf ein? "Wir tun gut daran, wenn wir von Spiel zu Spiel denken. Als nächstes kommt Union Berlin."

 

1 Kommentar