TSV 1860 beim VfL Bochum Hertner schießt Friend den Becher aus der Hand

Rob Friend Foto: Daniel von Loeper

Rob Friend musste in der Halbzeitpause des Spiels zwischen dem VfL Bochum und dem TSV 1860 leiden. Nicht nur Sebastian Hertner hatte es auf Friend abgesehen.

 

Bochum - Während die Ersatzspieler der Löwen um Markus Schwabl und Bobby Wood zu Beginn der Halbzeitpause schon mit dem Ball übten, holte sich Rob Friend in Bochum erstmal noch ein Erfrischungsgetränk in einem Becher. Dann gesellte sich der kanadische Stürmer zu seinen Mitspielern und nahm am lockeren Gekicke im Kreis teil. Den Becher immer noch in der Hand. Allerdings konnte Friend nicht all zu viel von seiner ERfrischung genießen. Sebastian Hertner schoss Rob Friend den Becher umgehend aus der Hand. 

Für Friend nur der Anfang einer missglückten Halbzeitpause. Später musste er auch noch eine gesonderte Bestrafung der Mitspieler über sich ergehen lassen: Schwabl, Hertner und Co verpassten Friend einige schmerzhafte Schnipser ans Ohr, weil dieser den Ball verloren hatte.

 

2 Kommentare