TSV 1860 1860: Stevic spricht über Wechsel-Kandidaten

Miki Stevic Foto: Pressefoto ULMER/Claus Cremer

MÜNCHEN - Bis Montag haben die Löwen noch Zeit, sich von weiteren Spielern zu trennen. Fünf sind in diesem Winter schon weg, zwei könnten noch folgen. Am Freitag klärte 1860-Sportdirektor Miki Stevic über die aktuellen Situationen der Wechsel-Kandidaten auf.

 

Über Mathieu Béda, der seit Donnerstag zur Probe beim FC Zürich trainiert, sagte er: "Die Gespräche mit seinem Berater gehen in eine sehr gute Richtung. Ich weiß nicht, welchen Eindruck er dort hinterlassen hat. Aber wenn alles normal verläuft, klappt es mit einem Wechsel."

Im Bezug auf Emanuel Biancucchi, der diese Woche beim italienischen Serie-A-Team AS Cesena trainierte, sagte er: "Es gibt leider noch keinen neuen Stand. Ich habe mit auch noch nicht gesprochen. Ich habe nur gehört, dass er in einem Testspiel ein Tor geschossen haben soll."

Und über Tarik Camdal, dem Angebote aus der Türkei vorliegen, sagte er: "Es ist wie so oft, wenn man mit türkischen Vereinen spricht. Es gibt immer viele Versprechungen, aber es ist wenig konkret. Die Gespräche laufen noch" mpl

 

0 Kommentare