Trotz Corona-Krise im Urlaub Oliver Pocher veräppelt Peinlich-Video von Sarah Harrison

Oliver Pocher veräppelt Sarah Harrison auf Instagram. Foto: BrauerPhotos

Influencerin Sarah Harrison befindet sich derzeit mit ihrer Familie im Urlaub in Dubai. Auf Instagram lässt sie ihre Fans daran teilhaben und verkündet, aufgrund der Corona-Krise erstmal im Ausland bleiben zu wollen. Comedian Oliver Pocher nimmt ihr Video zum Anlass, die Influencerin zu veräppeln.

 

Schöne Strände, tolles Wetter und Luxushotel - Sarah Harrison genießt gerade ihre Zeit in Dubai. Zusammen mit ihrer Familie urlaubt die Influencerin in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Die aktuelle Situation in Europa scheint sie dabei derart zu verunsichern, dass sie vorerst in Dubai bleiben möchte.

Sarah Harrison möchte wegen Corona-Krise in Dubai bleiben

Auf Instagram präsentiert Sarah Harrison ihren Fans Videos von dem Luxustrip. Einige Follower sind aber von den Aussagen der 28-Jährigen, warum sie nicht zurück nach Deutschland möchte, wenig begeistert. "Wenn wir morgen heimfliegen, sitzen wir in unserer Wohnung fest. [...] In München herrscht gerade echt Chaos. [...] Hier hat man noch wesentlich mehr Freiheiten - uns gehts hier einfach gerade besser."

Allerdings sind die Vereinigten Arabischen Emirate ein Land, dass nicht unbedingt für Freiheit bekannt ist. Wie Amnesty International berichtet, existiert dort noch Folter, Frauenrechte sind quasi nicht vorhanden und Homosexuelle werden verfolgt.

Oliver Pocher parodiert Sarah Harrison

Comedian Oliver Pocher hat das Video von Sarah Harrison zum Anlass genommen, die fragwürdigen Aussagen der Influencerin aufs Korn zu nehmen. "Wir wären jetzt auch gerne in Dubai, weil da ist das Wetter schöner. Und es ist ja auch super da, weil es am Ende des Tages eine Diktatur ist", kommentiert Pocher die Aussagen der 28-Jährigen.

Die Fans des Comedian feiern seine Parodie auf Sarah Harrison. "Endlich erkennt mal jemand, wie beschränkt diese Familie ist!! Es ist echt schlimm und sie freut sich, dass nur die anderen in den Corona-Ländern fest sitzen! Parodie ist super... danke", schreibt ein Follower in den Kommentaren zu dem Video.

Offenbar hat auch Sarah Harrison bemerkt, dass ihre Aussagen über die Corona-Krise und Dubai nicht so gut angekommen sind und veröffentlicht ein Statement: "Zu keinem Zeitpunkt wollten wir uns despektierlich zu der aktuellen Situation äußern. Auch halten wir uns nicht für etwas Besseres."

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading