Trauriges Ende einer Suchaktion Ammersee: Leiche von vermisster Schwimmerin (79) gefunden

Die 79-jährige Frau wurde das letzte Mal beim Schwimmen im Ammersee gesehen. (Symbolbild) Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Eine 79-jährige Frau ist am Mittwochabend am Ammersee schwimmen gegangen und wurde seit dem vermisst. Jetzt wurde die Leiche der Schwimmerin gefunden.

 

Dießen - Seit Mittwochabend ist eine 79-jährige Frau vermisst worden. Zuletzt war sie abends in St. Alban im Wasser gesehen worden. Wie die Polizei jetzt mitteilt, wurde am Freitagmittag der leblose Körper der Frau entdeckt.

Nach dem Verschwinden der 79-Jährigen war eine Suchaktion nach der Vermissten gestartet. Polizeihubschrauber, Rettungshubschrauber, Beamte und die Wasserwachten Dießen, Schondorf, Utting sowie Herrsching suchten leider erfolglos. Am Freitag ortete dann ein Sonarboot die Frau im Wasser. Der herbeigerufene Arzt konnte nur noch den Tod der 79-Jährigen feststellen.

Weitere Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck übernommen.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading