Trauriger Anblick Laster kippt um: Weißbier auf der Arnulfstraße

Weißbier auf der Straße: Da gehört es eigentlich nicht hin. Foto: Feuerwehr

Ein Bierlaster ist am Mittwochmorgen an der Donnersbergerbrücke umgekippt. Das Weißbier konnte nicht mehr gerettet werden.

 

Neuhausen - Bei Abbiegen von der Arnulfstraße auf die Donnersbergerbrücke passierte das Unglück: Die Ladung des Bierlasters verrutschte, ein Teil der kostbaren Fracht fiel auf die Straße.

Etwa achtzig Kästen Münchner Weißbier verteilten sich über die gesamte Fahrbahn und die Tram-Schienen, weswegen der Trambahnverkehr kurzzeitig unterbrochen werden musste. Die Feuerwehr konnte für die verunglückten Kästen nichts mehr tun.

Die Einsatzkräfte sperrten den Kreuzungsbereich kurzzeitig, um die verlorene Ware von der Fahrbahn zu entfernen. Auf der Arnulfstraße stadtauswärts kam es zu einer erheblichen Verkehrsbehinderung. Um die Straße schnell wieder freigeben zu können, unterstützten die Einsatzkräfte den Fahrer beim Verladen seiner beschädigten Fracht. Ohne die verlorenen Bierkästen hätte der gesamte Hängerzug mit großem Aufwand umgeladen werden müssen.

Verletzt wurde niemand. Außer den zu Bruch gegangenen Bierflaschen entstand kein Sachschaden.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading