Transfergerücht Bericht: FC Bayern buhlt um Arsenal-Star Sanchez

Demnächst Teamkollegen? David Alaba vom FC Bayern (links) im Zweikampf mit Alexis Sanchez vom FC Arsenal. Szene aus dem Achtelfinal-Hinspiel der Champions League am 15. Februar in der Allianz Arena. Foto: dpa

Alexis Sanchez steht noch bis 2018 beim FC Arsenal unter Vertrag, soll sich allerdings entschieden haben, nach der Saison zu gehen. Der chilenische Angreifer ist heiß begehrt - auch der FC Bayern soll jetzt mitbieten.

 

München - Trainer Carlo Ancelotti soll große Stücke auf Alexis Sanchez halten - und bereits eifrig am Bayern-Kader der Zukunft basteln.

Apropos Zukunft: Die von Arsenal-Superstar Sanchez ist völlig offen. Der Chilene steht noch bis 2018 beim FC Arsenal unter Vertrag, soll sich allerdings entschieden haben, nach der Saison zu gehen. Der Angreifer - sein Marktwert liegt bei 65 Millionen Euro - ist heiß begehrt.

Wie die spanische Zeitung Sport schreibt, ist der FC Bayern an einer Verpflichtung des 28-Jährigen interessiert. Im Viertelfinale der Champions League nahmen die Münchner den FC Arsenal zweimal mit 5:1 auseinander. Im Hinspiel scheiterte Sanchez zunächst mit seinem Elfmeter an Manuel Neuer, versenkte dann aber den Nachschuss.

Auch Juventus Turin, FC Sevilla, Atlético Madrid, Manchester City, FC Chelsea, Paris St. Germain, Inter Mailand und AC Mailand sollen ihre Fühler ausgestreckt haben. Die Londoner wollen mit ihrem Topstürmer verlängern, doch Sanchez zögert.

Beim deutschen Rekordmeister haben sie derzeit also - mindestens - zwei Superstars für den kommenden Sommer auf der Wunschliste der Bayern. Neben Arsenal-Außenstürmer Sanchez auch Real Madrids James Rodriguez.

 

1 Kommentar