Gerüchte um Wechsel Bericht: Ronaldo setzt sich für Lewandowski-Wechsel ein

, aktualisiert am 02.03.2018 - 08:58 Uhr
Möglicherweise bald Teamkollegen? Robert Lewandowski (l.) und Cristiano Ronaldo. Foto: imago/Ulmer

Einem Medienbericht zufolge wünscht sich Real-Superstar Cristiano Ronaldo, dass Robert Lewandowski nach Madrid wechselt. Der Portugiese soll sogar schon mit dem Präsidenten der "Königlichen" gesprochen haben.

 

München - Die Spekulationen um Bayern-Stürmer Robert Lewandowski und einen möglichen Wechsel zu Real Madrid brechen nicht ab. Wie das spanische Sportportal Diaro Gol berichtet, wünscht sich Reals Superstar Cristiano Ronaldo den Polen in seiner Mannschaft. (Lesen Sie dazu: Irres Gerücht - Lewy zu Real, dafür kommt Morata nach München)

Dem Portal zufolge hat der Portugiese sogar mit Real-Präsident Florentino Pérez gesprochen und ihm vorgeschlagen, Lewandowski zu verpflichten. Gleichzeitig soll er abgeraten haben, Harry Kane von den Tottenham Hotspur zu verpflichten, der bei den "Königlichen" ebenfalls hoch im Kurs steht. Der 24-jährige Angreifer gehört zu den absoluten Top-Stürmern in der englischen Premier League. Hintergrund: Diaro Gol zufolge könnte Ronaldo Angst haben, dass er nur noch die zweite Geige bei Real spielt, wenn Kane kommen sollte – der Engländer würde die Hauptrolle im Spiel des Star-Ensembles einnehmen, Altstar Ronaldo hätte nur noch die Nebenrolle inne.

Zuletzt nahmen die Gerüchte um Lewandowski und Real Madrid wieder an Fahrt auf – Grund war unter anderem ein Beraterwechsel. Der Bayern-Spieler selbst sagte jedoch, dass dieser nichts mit einem möglichen Wechsel zu tun habe, die Spekulationen um seine Person bezeichnete er als "lustig".

 

9 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading