Trainingsausfall Robben muss noch ein bisschen auf Baby warten

Bernadien und Arjen Robben erwarten in Kürze ihr drittes Kind. Foto: Rauchensteiner

Bayern-Kicker Arjen Robben freut sich auf sein drittes Kind. Am Mittwoch ließ er dasTraining sausen, weil seine Frau ins Krankenhaus kam. Falscher Alarm - wie sich herausstellte.

 

München - Am Mittwochmorgen trainierte der FC Bayern ohne Arjen Robben. Der Grund: Robbens Frau Bernadien musste plötzlich ins Krankenhaus. Das Paar erwartet sein drittes Kind. Aber: der Nachwuchs wollte noch nicht so recht. Das hat der FC Bayern jetzt auf seiner Homepage bekanntgegeben. Bis zur Geburt des dritten Robben-Sprosses wird wohl noch etwas Zeit vergehen.

Robben holte das verpasste Training dann am Nachmittag nach und absolvierte eine Laufeinheit.

Die Robbens sind seit Juni 2007 verheiratet. Sohn Luka kam im April 2008 zur Welt. Im März 2010 freute sich die Familie dann über Tochter Lynn.

0 Kommentare