Trainer des TSV 1860 Löwen-Ikone Bierofka kurz vor Vertragsverlängerung

Der biergeduschte "Vater des Erfolges": Löwen-Trainer Daniel Bierofka. Foto: sampics/AK

Daniel Bierofka, Trainer des TSV 1860, hat die Verlängerung seines Vertrages bei den Löwen angekündigt – womöglich noch für Donnerstag. "Wir sind ziemlich kurz vor der Ziellinie."

 

München - Löwen-Trainer Daniel Bierofka steht unmittelbar vor seiner Vertragsverlängerung. Das erklärte der 39-Jährige am Donnerstagmittag in einer Presserunde, nachdem er am Mittwoch aus Hennef zurückgekehrt war und am Donnerstagvormittag eine Laufeinheit seiner Mannschaft in den Isarauen leitete.

"Wir sind seit - ich weiß gar nicht mehr wie lange - im Austausch. Aber wir sind jetzt ziemlich kurz vor der Ziellinie", erklärte Bierofka und gab Aufschluss darüber, dass der Deal womöglich schon am heutigen Donnerstag über die Bühne gehen solle.

"Vielleicht schon heute. Ich schau' mal hoch, ob was oben liegt, und dann unterschreibe ich etwas", so "Biero" über den anstehenden Gang in die zweite Etage der Geschäftsstelle, wo Geschäftsführer Michael Scharold sein Büro hat.

Daniel Bierofka: Profivertrag für Profitrainer

Im Zuge seiner Vertragsverlängerung - zu verbesserten Bezügen - löst sich auch das leidige Thema seines alten Kontraktes: Im Winter waren Vertragsverhandlungen nicht angegangen worden, weshalb Sechzigs Aufstiegstrainer bis heute mit einem alten U21-Vertrag an der Grünwalder Straße gearbeitet hatte.

"Jetzt bin ich ja Profitrainer, in der Regionalliga war ich offiziell noch keiner", erklärte Bierofka, der in den kommenden zehn Monaten die Fußballehrer-Lizenz in Hennef erwerben will–  künftig auch mit einem Profitrainervertrag.

 

8 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading