Tragödie in Aying Nach Traktorunfall: 17-Jähriger erliegt seinen Verletzungen

Der Traktor-Unfall passierte auf einem Wirtschaftsweg (Symbolfoto). Foto: imago images / Science Photo Library

Ein 17-jähriger Traktorfahrer wird am Dienstag bei einem Unfall von einem Anhänger überrollt, vier Tage später erliegt er im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

 

Aying - Ein 17 Jahre alter Traktorfahrer ist bei einem missglückten Ausweichmanöver in Aying am Dienstag von seinem eigenen Anhänger überrollt und lebensgefährlich verletzt worden. Am Samstag ist er im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen.

Nach Angaben der Münchner Polizei wollte der junge Mann aus dem Landkreis Ebersberg auf einem abschüssigen Wirtschaftsweg einem entgegenkommenden Traktor Platz machen und trat auf die Bremse. "Aufgrund einer blockierten Achse seines Traktors schob sich der mit Kartoffeln beladene Anhänger in der Folge ungebremst auf diesen auf, wodurch der Traktor letztlich seitlich wegkippte und sich überschlug."

17-Jähriger mit Traktorgespann von Anhänger überrollt

Der 17-Jährige wurde vom Fahrersitz abgeworfen und stürzte in ein Feld neben der Fahrbahn. Dort wurde er durch den nachrutschenden Anhänger überrollt.

Der Landwirt wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Am Samstag erlag der junge Mann dann im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln zur genauen Unfallursache.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading