Tragischer Unfall in Allach-Untermenzing München: Crash mit Streifenwagen - Beifahrerin erliegt Verletzungen!

, aktualisiert am 19.04.2019 - 19:58 Uhr
An dem tragischen Unfall in Allach-Untermenzing war eine Streife aus Moosach beteiligt. Foto: dpa

In Allach-Untermenzing kommt es am Freitagvormittag zu einem tragischen Zusammenstoß mit einem Streifenwagen der Polizei und einem Toyota. Der Fahrer des PKW erleidet multiple Verletzungen - seine Ehefrau verstirbt an ihren schweren Verletzungen.

 

München - Crash mit Streifenwagen endet tödlich! Nach einem Unfall mit einer Polizei-Streife am Freitagvormittag gegen 11.15 Uhr ist eine 80-jährige Beifahrerin wenig später ihren schweren Verletzungen in einer Klinik erlegen.

Streife mit Blaulicht und Sirene im Einsatz

Wie die Polizei mitteilte, fuhr eine Streife wegen eines Einsatzes mit Blaulicht und Sirene auf der Allacher Straße entlang. Als ein 73-jähriger PKW-Fahrer von der Hitlstraße kommend mit seinem Toyota in die Allacher Straße einbiegen wollte, übersah er offenbar das sich mit Martinshorn nähernde Polizeifahrzeug.

Beide PKW stießen zusammen. Die Beifahrerin, die Ehefrau des Toyota-Fahrers, sei durch den Aufprall "massiv verletzt" worden, heißt es im Polizeibericht. Sie wurde durch den Rettungsdienst unter laufender Reanimation in das nächste Krankenhaus gebracht, wo sie wenig später verstarb.

Staatsanwaltschaft München I ermittelt

Der Fahrer des Unfallfahrzeugs erlitt demnach multiple Verletzungen, er wird stationär behandelt. Die Polizeibeamten wurden leicht verletzt. Die Staatsanwaltschaft München I hat die Ermittlungen übernommen.

 

9 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading