Tragischer Moment im Video Genickbruch! Wrestling-Star stirbt im Ring

Der Wrestler El Hijo del Perro Aguayo stirbt während eines Kampfes im Ring. Weitere Fotos des Mexikaners in der Bilderstrecke. Foto: Facebook/Parros del Mal

Schock in der Wrestling-Szene! Bei einem Kampf stirbt der beliebte mexikanische Wrestler El Hijo del Perro Aguayo durch einen Genickbruch - doch keiner merkt es. Minutenlang bleibt er regungslos am Ring-Rand liegen.

 

Tijuana - Die Wrestling-Fans sind geschockt: Der mexikanische Wrestling-Star El Hijo del Perro Aguayo stirbt am Freitagabend in Tijuana während einer Live-Show in einer ausverkauften Halle - mitten im Ring. Das Tragische: Keiner merkt, was los ist. Der Kampf geht einfach weiter!

Wie konnte es dazu kommen? Im Match der mexikanischen Wrestling-Liga (AAA) tritt der 35-jährige El Hijo del Perro Aguayo, Sohn der Wrestling-Legende Perro Aguayo gegen einen Wrestler an, der an diesem Abend sein Comeback feiert: der 40-jährige Rey Mysterios.

Die beiden kämpfen, doch dann missglückt ein Kunststück: Nach einem Sprungtritt von Rey Mysterio verliert sein Kontrahent das Bewusstsein und fällt über die Seile des Rings. Genickbruch! Doch weder seine Betreuer, noch die Gegner, noch die Zuschauer merken etwas. Der Kampf geht einfach weiter - zwei Minuten lang, obwohl El Hijo del Perro Aguayo weiter am Boden liegen bleibt. Alle denken, das gehöre zu seiner Performance.

Der tragische Moment im Video:

Erst als sie El Hijo del Perro Aguayo anstupsen und er kopfüber auf den Boden fällt, merken sie, dass etwas nicht stimmt. Die Sanitäter, die zum Ring eilen, können nichts mehr für den beliebten Wrestler tun. Er wird in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht, wo sie seinen Tod feststellen.

Nach dem tragischen Tod des 35-Jährigen hat sein Gegner mit einem gemeinsamen Foto auf Instagram an ihn erinnert: "Ich hatte das Privileg, bei Hijo Del Perro Aguayos Wrestler-Debüt den Ring als Erster mit ihm zu teilen und die Ehre, den Ring auch mit dieser großen Legende als Letzter zu teilen. Wir werden Dich vermissen: Ruhe in Frieden Perro Aguayo Jr."

 

2 Kommentare