"Towel Series" von Mario Testino Anna Wintour leistet Cara Delevingne Gesellschaft

Anna Wintour ist Chefredakteurin der US-Vogue Foto: bangshowbiz

Stil-Ikone Anna Wintour hat sich von Mario Testino überreden lassen, sich für seine "Towel Series" fotografieren zu lassen. Da ist die "Vogue"-Chefin in bester Gesellschaft.

 

New York - Anna Wintour ist für die 'Towel Series' von Mario Testino fotografiert worden und hat sich somit in eine Reihe mit Stars wie Cara Delevingne und Miranda Kerr gestellt.

Nachdem vor einigen Wochen ein Foto von Kate Moss öffentlich gemacht wurde, das sie nach einer Dusche vor dem Haar-Styling und ohne Make-up zeigte, entschied sich der Star-Fotograf dazu, eine eigene Reihe ins Leben zu rufen, in deren Rahmen er prominente Menschen in einem Bademantel fotografieren und die Bilder auf Instagram posten wollte. Der Titel: 'Towel Series'.

Mittlerweile konnte Testino dafür fast jeden Star der Model-Branche dazu überreden, sich dafür ablichten zu lassen. So kam es, dass neben Joan Smalls, Cara Delevingne und Miranda Kerr nun auch Anna Wintour posieren durfte. Sie zeigt sich, wie ihre Kolleginnen, ungeschminkt in einem Bademantel im 'The Mark'-Hotel in New York kurz vor der diesjährigen 'Met Gala', die im Mai stattfand.

Zuvor konnten auch Kendall Jenner, Ansel Elgort, Gigi Hadid und Justin Bieber für die Reihe gewonnen werden. Letzterer befand sich gerade auf einem Shooting für die April-Ausgabe der 'Vogue', als er abgelichtet wurde und die Bild-Beschreibung "#iwokeuplikethis" - also "#ichbinsoaufgewacht" - erhielt.Allerdings erhielt das Foto keine derart große Aufmerksamkeit wie jenes, das der Musiker am 7. Juni selber auf Instagram öffentlich machte und darauf seinen blanken Hintern zeigte.

 

0 Kommentare