Tom Hardy als Hauptdarsteller? Doug Liman soll Verfilmung von "Splinter Cell" übernehmen

Für die Kino-Verfilmung des Videospiels "Splinter Cell" wird allem Anschein nach Doug Liman Platz auf dem Regie-Stuhl nehmen. Als Hauptdarsteller kann der "Jumpers"-Regisseur zudem wohl auf Tom Hardy bauen, der den Meisterspion Sam Fisher mimen soll.

 

Los Angeles - Bisherige Adaptionen von Video-Spielen auf die große Leinwand sind zwar häufig finanziell erfolgreich, selten jedoch qualitativ hochwertig. Nun wagt sich einem Bericht von der US-amerikanischen Branchenseite "The Hollywood Reporter" zufolge Doug Liman (48, "Jumper") an den nächsten Versuch, eine Spiel-Vorlage in einen anspruchsvollen Blockbuster zu verwandeln: Der Regisseur soll das storylastige Agenten-Game "Splinter Cell" von Ubisoft und New Regency auf Film bannen.

Die Rolle des raubeinigen Meister-Spions Sam Fisher soll dem Bericht zufolge Tom Hardy (36) übernehmen, der zuletzt als Batman-Bösewicht Bane seine Muskeln spielen ließ. "Splinter Cell" ist eine der erfolgreichsten Spielereihen und kann weltweit über 23 Millionen verkaufte Einheiten vorweisen. Die Dreharbeiten zu der Verfilmung sollen im August diesen Jahres starten, als Veröffentlichungstermin wird das nächste Jahr anvisiert.

 

0 Kommentare