Tödlicher Unfall in Burghausen Spaziergänger von Baum erschlagen

Ein umgestürzter Baum hat einen Passanten erschlagen (Symbolbild) Foto: dpa

Tragischer Unfall beim Spazierengehen: Ein 38-jähriger Mann ist am Sonntagmittag von einem Baum erschlagen worden. Er war mit seiner Lebensgefährtin und seinem Hund in Burghausen unterwegs.

 

Burghausen - Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der Spaziergänger gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin und seinem Hund in Burghausen (Landkreis Altötting) entlang der Salzach unterwegs.

Offenbar brach an der steilen Uferböschung zunächst ein Baum mittig ab und brachte dadurch einen etwa 30 Meter langen anderen Baum zum Umstürzen. Dieser fiel direkt auf den Uferweg und begrub den Mann unter sich.

Der 38-Jährige starb noch an der Unfallstelle; seine Frau blieb unverletzt.

 

0 Kommentare