Tödlicher Unfall am Berg 74-jähriger Bergsteiger stirbt am Watzmann

Der Watzmann (Smybolbild) Foto: dpa

Ein Bergsteiger ist am Watzmann nahe Schönau am Königssee (Kreis Berchtesgadener Land) ums Leben gekommen. Der 74-Jährige rutschte nach Polizeiangaben am Freitag an einer schmalen Stelle aus und stürzte über steiles Gelände etwa zehn Meter tief.

 

Schönau am Königssee  – Er wurde schwer am Kopf verletzt und starb noch an der Unfallstelle. Der Mann war mit einer Gruppe von Bergsteigern auf einem Fußweg nahe der Wallfahrtskapelle St. Bartholomä am Beginn der Watzmann-Ostwand unterwegs. Erst am Donnerstag waren zwei Bergsteiger in den Alpen gestorben – einer von ihnen ebenfalls an der Ostwand des Watzmanns.

 

0 Kommentare