Todesfalle Plastikring Umweltverschmutzung: Fisch zeigt katastrophale Auswirkungen

Ein kleiner Plastikring wurde für den Fisch zur Todesfalle. Foto: Adam Turnbull

Ein kanadischer Hobby-Fischer zieht am Saskatchewan River einen Fisch aus dem Wasser – als er feststellt, dass das Tier mit einem Plastikring verwachsen ist, wendet er sich mit einem wichtigen Appell an die sozialen Medien.

 

Alberta/Kanada – Adam Turnbull wollte eigentlich nur einen erholsamen Tag mit Angeln verbringen, als er eine erschreckende Entdeckung machte: Einer der Fische, die er aus dem Saskatchewan River nahe der kanadischen Provinz Alberta zog, war mit einem Plastikring verwachsen.

Der Fisch musste sich vor geraumer Zeit in dem Plastikring verfangen haben und steckte fortan darin fest. Da das Tier seither an Größe und Gewicht zugelegt hatte, verwuchs sich das Plastikteil mit dem Fisch.

Zu den Fotos, die der Kanadier auf Facebook teilte, schreibt der Mann: "Heb deinen Müll auf und schmeiß ihn weg! Das ist der Plastikring einer 'Powerade'-Flasche. Er nimmt quasi keinen Platz in deiner Hosentasche weg, bis du einen Mülleimer gefunden hast." - Wahre Worte.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading