"Timebirds" im i-camp Internationaler Theaterabend

AZ-Lokalredakteurin Jasmin Menrad.
Im Juni haben die Jugendlichen schon in der Türkei gemeinsam geprobt. Foto: Goethe Institut Ankara

Kinder und Jugendliche aus fünf Ländern machen zusammen mit Profis Theater. "Timebirds" heißt das Stück, der Eintritt für Kinder und Jugendliche ist frei

 

AU - Momentan arbeiten 18 Jugendliche aus München, Georgien, Serbien, dem Kosovo und der Türkei hart daran, dass bei ihrer Theaterpremiere im September im i-camp in der Entenbachstraße 37 alles glatt über die Bühne geht. "Timebirds" heißt das Stück, dass sie zusammen mit Theaterprofis entwickeln.

Bereits im Juni 2013 veranstaltete das Goethe-Institut in der Türkei ein großes Theatercamp, an dem 60 schauspielwütige Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren aus Georgien, Serbien, dem Kosovo, Deutschland und der Türkei teilgenommen haben. Die besonders talentierten Jugendlichen erhalten in einem zweiwöchigen Workshop vom 26.08. – 8.09.2013 in München die Möglichkeit bei der Weiterführung des Projekts mit Schauspielprofis zusammenzuarbeiten und unter professioneller Anleitung ein Stück zu erarbeiten.

Die Inszenierung „Timebirds“ wird am 6. und 7. September, jeweils 18 Uhr im i-camp / neues theater münchen auf die Bühne gebracht, gleichzeitig soll das Stück als Hörspielfassung aufgenommen werden. Ziel des Workshops ist es neben der reinen Theaterarbeit, die in der Ferne erlernten Deutschkenntnisse der Gastjugendlichen in situ zu erproben und zu verbessern sowie den interkulturellen Austausch zu fördern.

Erwachsene zahlen 10 Euro, der Eintritt für Kinder und Jugendliche ist frei.

Karten:
- Auf www.i-camp.de
- An der Abendkasse an Spieltagen ab 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn (nach Verfügbarkeit)
- Telefonisch unter +49 / 89 / 65 00 00 (AB)
- Per E-Mail unter tickets (at) i-camp.de

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading