Tierpark Hellabrunn Neues Pflaster für Rollstuhlfahrer

Die Eisbärenfamilie ist immer noch der Hit in Hellabrunn. Auch Rollstuhlfahrer sollen problemlos zum Gehege kommen. Foto: dpa

Der CSU-Stadtrat Dr. Reinhold Babor will die Wege im Tierpark für Rollstuhlfahrer angenehmer gestalten. Das geht aus einer Stadtrats-Anfrage hervor.

Thalkirchen - Die geplasterten Wege sind besonders mit technisch einfachen Rollstühlen unangenehm und schwierig zu befahren. Babor schlägt daher vor, auf einem Teil des geplasterten Weges eine Teerspur anzulegen. Das Anliegen wurde bereits in der Seniorenversammlung vorgetragen und wurde nun dem Stadtrat nahegelegt. Die Tierpark AG plant derzeit berrierefreie Zugänge zu den Gehegen und Tierhäusern.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null