Tierhilfe Aschheim warnt Mit selbst gebauten Pfeilen: Tierhasser machen Jagd auf Katzen

Diesen Pfeil fanden die Tierschützer in einem Garten in Feldkirchen. Foto: Tierhilfe Aschheim

Ein Foto der Tierhilfe Aschheim zeigt einen selbst gebastelten Pfeil, mit dem Jagd auf Katzen gemacht werden soll. Die Tierschützer berichten außerdem von Luftgewehrschüssen auf die Tiere.

Aschheim - Machen in Aschheim Unbekannte Jagd auf Katzen? Diesen Verdacht äußert zumindest die Tierhilfe Aschheim. Der Verein hat auf seiner Facebookseite ein Bild veröffentlicht, das diese Vermutung unterstützt. Zu sehen ist darauf ein selbst gebastelter Pfeil.

In einen (offensichtlich selber geschnitzten) Holzzylinder ist eine Metallspitze eingefügt, die mit Heißkleber befestigt wurde, schreiben die Tierschützer. Gefunden hat man das Teil in einem Garten in der Hohenlindenerstraße. Von dort wurde vor einigen Wochen ein weiterer Zwischenfall gemeldet: Eine Katze soll mit einem Luftgewehr angeschossen worden sein.

Ob es einen Zusammenhang zwischen beiden Taten gibt, ist nicht bekannt. Die Tierschützer jedenfalls mahnen zur Vorsicht. "Passt auf eure Fellnasen in Feldkirchen bitte auf".

 

2 Kommentare