Tierbark Hellabrunn Gorilla-Baby getauft: Nafi heißt "Die Wertvolle"

Christine Miedl, Direktorin Unternehmenskommunikation der Sparda-Bank München und Tierpfleger Lukas Dammroff präsentieren die Patenschaftsurkunde. Foto: Tierpark Hellabrunn

Am 8. Februar bekam Gorilla-Mutter Bagira in Hellabrunn ihr jüngstes Baby. Lange hat es gedauert bis das kleine Gorilla-Mädchen einen Namen hatte. Jetzt wurde sie getauft.

 

München – Nun hat das kleine Gorilla-Mädchen von Gorilla-Dame Bagira im Tierpark Hellabrunn endlich einen Namen. "Nafi" heißt die kleine, was aus dem arabischen übersetzt "die Wertvolle" heißt. Die Patenschaft für die kleine Nafi übernimmt die Sparda Bank München.

Christine Miedl, Direktorin Unternehmenskommunikation der Sparda-Bank München, erklärt: „Nafi kommt aus dem arabischen und bedeutet in etwa ‚die Wertvolle‘. Ein schöner Name, der gleichzeitig darauf aufmerksam macht, dass Gorillas auf der roten Liste der gefährdeten Tierarten stehen. Jeder Nachwuchs ist also besonders wertvoll.“

Patenschaften und Spenden sind wichtig. Der Münchner Tierpark ist einer der artenreichsten Zoos Europas. Artgerechte Tierhaltung und die Pflege der großzügigen Naturanlagen sind besonders kostenintensiv. Deshalb ist der Tierpark auf Spenden und Patenschaften wie die der Sparda-Bank München angewiesen.

„Im Tierpark Hellabrunn zeigen wir unseren Besuchern viele vom Aussterben bedrohte Tiere. Auch Westliche Flachlandgorillas sind in ihrer afrikanischen Heimat stark gefährdet. Wir freuen uns, dass die Sparda-Bank München mit ihrer Patenschaft für das kleine Gorilla-Mädchen Nafi die Tierart in Hellabrunn unterstützt“, bedankt sich Zoodirektor Dr. Andreas Knieriem.

Sparda-Bank München engagiert sich in Oberbayern Mit dem Gewinn-Sparverein der Sparda-Bank München e. V. (GSV) engagiert sich die Sparda-Bank München in der Region und unterstützt gemeinnützige, karitative und nachhaltige Einrichtungen. Die finanziellen Mittel für die Patenschaft stellte der GSV zur Verfügung.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading