Ticker zum Nachlesen Hansa Rostock zu abgezockt für die kleinen Bayern

Bayerns Lars Lukas Mai (li.) im Duell mit Marco Königs (re.). Foto: imago/Eibner

Englische Woche für den FC Bayern II: Am Dienstagabend musste sich die Zweitvertretung des Rekordmeisters trotz eines leidenschaftlichen Auftritts 1:2 gegen Hansa Rostock geschlagen geben - der Ticker zum Nachlesen.

 

FC Hansa Rostock - FC Bayern II 2:1

Tore: 1:0 Breier (41.), 2:0 Vollmann (50.), 2:1 Stanisic (84.)

Die Aufstellungen:
FC Hansa Rostock:
Kolke - Ahlschwede, Straith, Riedel, Rieble - Öztürk, Pepic, Butzen (Hildebrandt, 82.), Vollmann (Bülow, 86.) - Breier, Königs (Verhoek, 77.)
FC Bayern II: Hoffmann - Rochelt, Mai, Daniliuc, Stanisic - Welzmüller (Will, 62.), Kern, Dajaku, Zirkzee (Shabani, 79.), Batista Meier (Nollenberger, 79.) - Wriedt

Karten: Stanisic (25.), Will (68.), Batista Meier (71.), Riedel (71.), Nollenberger (86.)

^

90.+4 Minute: Schluss! Die kleinen Bayern verlieren 1:2 in Rostock. Wir verabschieden uns hiermit aus dem AZ-Liveticker zu dieser Partie und verweisen Sie gerne auf unseren Liveticker zu den Profis der Bayern, die gerade im Audi Cup auf Fenerbahce treffen. Schönen Abend noch!

90.+3 Minute: Rostock hält den Ball immer wieder gut in der Bayern-Hälfte und nimmt so Zeit von der Uhr - lange haben die Münchner nicht mehr.

90. Minute: Die Nachspielzeit beträgt vier Minuten.

88. Minute: Die Bayern werfen jetzt alles nach vorne und stemmen sich gegen die Niederlage - noch steht Rostock hinten aber sicher.

86. Minute: Foul von Nollenberger, der 22-Jährige sieht Gelb.

85. Minute: Dritter und letzter Wechsel bei Rostock: Bülow kommt für Vollmann in die Partie.

84. Minute: Tooooooooooooooooooor für die Bayern! Da ist ja der Anschlusstreffer! Rostock bekommt eine Flanke nicht geklärt. Über Umwege kommt der Ball zu Josip Stanisic, der das Leder direkt per Vollspann in die Maschen hämmert. Ein absolutes Traumtor - jetzt fehlt den Bayern nur noch ein Treffer!

82. Minute: Nächster Wechsel: Hildebrandt kommt für Butzen.

80. Minute: Wir biegen hier in die Schlussphase ein. Rostock verwaltet mittlerweile nur noch und überlässt den Bayern den Ball, die Münchner in der Offensive allerdings zu ideenlos.

79. Minute: Nun zieht Sebastian Hoeneß alle Register: Zirkzee und Batista Meier gehen runter, dafür kommen Shabani und Nollenberger neu in die Partie.

77. Minute: Nun auch der erste Wechsel der Gastgeber: Königs geht raus, für ihn kommt Verhoek in die Partie.

71. Minute: Jetzt wird's hier richtig hitzig! Nach einem Foul an Batista Meier gerät der 18-jährige Deutsch-Brasilianer mit Riedel aneinander, es entsteht eine Rudelbildung. Schiedsrichter Tobias Fritsch beruhigt die Gemüter und verwarnt die beiden Hitzköpfe.

68. Minute: Mittelfeldsmotor Will setzt jetzt Mal ein Zeichen und grätscht Vollmann auf Höhe der Mittellinie ab - dafür gibt's Gelb.

65. Minute: Rostock mit einem sehr starken Auftritt in der zweiten Halbzeit. Die Gastgeber stehen unheimlich gut organisiert und schaffen es immer wieder, sich schnell in die Spitze zu kombinieren. Die kleinen Bayern sind zwar sehr bemüht, bekommt allerdings kaum Pässe ins letzte Offensiv-Drittel gespielt.

62. Minute: Nun der erste Wechsel der Partie: Kapitän Maximilian Welzmüller geht runter, für ihn kommt Paul Will ins Spiel.

58. Minute: Fast das 3:0! Stanisic vertändelt den Ball an der eigenen Eckfahne. Pepic zieht in die Mitte und findet Vollmann mit seiner Hereingabe. Der Ex-Löwe zieht direkt ab aber Hoffmann kann den Ball mit einer starken Fußabwehr parieren.

54. Minute: Die kleinen Bayern reagieren unbeeindruckt auf den zweiten Gegentreffer, kommen aber kaum durch die dicht gestaffelte Defensive der Rostocker hindurch.

50. Minute: Tor für Hansa Rostock! Ex-Löwe Korbinian Vollmann kommt auf dem linken Flügel an den Ball, tanzt Rochelt aus und nimmt sich ein Herz aus der zweiten Reihe. Der stramme Schuss des gebürtigen Münchners schlägt in der langen Ecke ein - Hoffmann hat keine Chance. 2:0 für Rostock...

47. Minute: Hansa gleich mit einer ersten Möglichkeit. Breier dringt von rechts in den Strafraum ein und legt in die Mitte ab, Lars Lukas Mai ist aber zur Stelle und bereinigt die Situation.

46. Minute: Weiter geht's! Otschi Wriedt stößt zur zweiten Halbzeit an - beide Teams sind unverändert aus der Kabine zurückgekommen.

Halbzeit! Die kleinen Bayern gehen mit einem 0:1-Rückstand in die Pause. Beide Teams begannen mit ordentlich Tempo, ließen allerdings die Kaltschnäuzigkeit vermissen. Nach einer guten Phase der Rostocker kämpften sich die Bayern zurück ins Spiel und erarbeiteten sich einige gute Chancen. Ausgerechnet in diese Phase fiel dann auch das Gegentor durch Breier...

45. Minute: Die Nachspielzeit beträgt zwei Minuten...

44. Minute: Fast im Gegenzug der Ausgleich für die Bayern! Kern steckt zentral vor dem Strafraum hindurch zu Dajaku. Der Neuzugang vom VfB Stuttgart wuchtet die kugel mit einem flachen Linksschuss Richtung lange Ecke, doch wieder klärt ein Rostocker den Ball per Grätsche spektakulär auf der Linie. Kleiner Trost: Die Fahne des Linienrichters war oben, das Tor hätte also ohnehin nicht gezählt.

41. Minute: Tor für Hansa Rostock! Wieder ist Bayern weit aufgerückt, auf der rechten Seite wird Breier geschickt. Der Stürmer hat viel Platz, zündet den Turbo und lässt Hoffmann mit seinem satten Abschluss in die kurze Ecke keine Chance - 1:0 für Rostock!

37. Minute: Die nächste Mega-Chance für die Bayern! Batista Meier steckt zentral im Mittelfeld nach rechts auf Wriedt durch. Der Sturmtank bringt den Ball direkt in die Mitte in Richtung Timo Kern - der Schuss des Neuzugangs wird allerdings auf der Linie gerade noch von Straith geklärt. Das war richtig gut gespielt!

34. Minute: Die Bayern haben nun deutlich besser in die Partie gefunden und lassen den Ball gut laufen, Rostock steht hinten aber relativ stabil.

31. Minute: Da ist die Riesen-Chance zur Führung! Wieder haben die Bayern viel Platz zum Kontern. Dieses Mal legt Zirkzee den Ball auf rechts zu Wriedt ab. Der Torjäger läuft alleine auf Kolke zu, sein Schuss ist allerdings viel zu unplatziert. Da war viel mehr drin!

28. Minute: Die anschließende Ecke bringt nichts ein - FCB-Innenverteidiger rauscht im Kopfballduell allerdings mit Riedel zusammen und bleibt benommen am Boden liegen. Nach kurzer Behandlungspause kann der Innenverteidiger aber weitermachen - wenn auch mit Dieter-Hoeneß-Gedächtnis-Turban.

27. Minute: Nun auch wieder eine Torannäherung der Bayern: Dajaku tritt im zentralen Mittelfeld an und legt links auf den hinterlaufenden Batista Meier ab - die Hereingabe des Deutsch-Brasilianers wird zur Ecke geklärt.

25. Minute: Nun gibt es die erste Gelbe Karte der Partie: Stanisic fährt im Kopfballduell mit Butzen den Ellenbogen aus und wird verwarnt, die Gelbe Karte geht in Ordnung.

18. Minute: Gleich die nächste Möglichkeit für Rostock: Pepic findet mit einer guten Flanke aus dem linken Halbfeld erneut Königs, der den Ball gezielt über den Kopf rutschen lässt. Hoffmann kommt nicht mehr heran, die Kugel fliegt aber über die Latte hinweg.

17. Minute: Beide Teams in dieser Anfangsphase mit großem Offensiv-Drang: Dieses Mal setzt sich Pepic über die rechte Seite durch und bringt den Ball halbhoch in die Mitte zu Königs, der gerade noch von Mai beim Abschluss gestört wird.

13. Minute: Nächste Konterchance für die Münchner: Neuzugang Dajaku tritt im Mittelfeld an und legt auf die linke Seite zu Wriedt ab - dem Torjäger rutscht die Kugel beim Schuss allerdings über den Spann.

9. Minute: Tolle Spielzüge auf beiden Seiten! Die Bayern stehen zunächst weit aufgerückt und lassen im Rückraum der Abwehr viel Platz. Ahlschwede schickt Königs, der alleine auf Hoffmann zuläuft und den Keeper umkurvt - die Hereingabe in die Mitte wird allerdings von Rochelt geklärt. Praktisch im direkten Gegenzug kontern die Bayern über Joshua Zirkzee. Über Kern kommt der Ball zu Top-Talent Batista Meier, der den Ball per Hacke direkt auf Kern zurücklegt - allerdings ist die Fahne oben.

7. Minute: Auffällig: Rostock mit einer relativ robusten Zweikampfführung. Scheint so, als wolle das Team von Joe Härtel den kleinen Bayern den Schneid abkaufen.

5. Minute: Beide Teams gehen gleich zu Beginn hohes Tempo und suchen den Weg in die Spitze.

2. Minute: Gleich die erste Möglichkeit der Partie: Ahlschwede schickt Breier mit einem langen Ball, doch der Angreifer kommt nur noch mit der Fußspitze an die Kugel. Kein Problem für Hoffmann!

1. Minute: Los geht's, der Ball rollt!

18.59 Uhr: Bayern-Kapitän Maximilian Welzmüller gewinnt gleich mal die Seitenwahl - so kann's weitergehen!

18.57 Uhr: Gleich geht's los: Angeführt von Schiedsrichter Tobias Fritsch betreten beide Teams den Rasen...

18.55 Uhr: Ein besonderes Spiel dürfte es heute vor allem für Bayern-Keeper Ron-Thorben Hoffmann werden! Der gebürtige Rostocker wird heute das Tor der kleinen Bayern hüten und vertritt den etatmäßigen Stammtorhüter Christian Früchtl, der heute Abend mit den Profis beim Audi Cup teilnimmt.

18.50 Uhr: Die Bayern wussten nach der Rückkehr in die Dritte Liga bislang durchaus zu überzeugen! Am ersten Spieltag setzte es trotz guter Ansätze und zahlreicher Chancen noch eine 1:3-Niederlage in Würzburg, am vergangenen Freitag konnte sich das Team von Sebastian Hoeneß 2:1 gegen Aufstiegs-Kandidat KFC Uerdingen.

18.32 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Hoeneß nimmt im Vergleich zum Sieg gegen Uerdingen zwei Änderungen vor - Stanisic rückt für Mayer in die erste Elf und Dajaku ersetzt Zylla.

18.25 Uhr: Hallo und herzlich Willkommen zum AZ-Liveticker! Die Bayern-Reserve ist heute zu Gast in Rostock.


FC Bayern in Rostock: Duell im hohen Norden

Am 3. Spieltag der Dritten Liga muss der FC Bayern II einen weiten Weg auf sich nehmen – um 19 Uhr steht das Auswärtsspiel im hohen Norden beim FC Hansa Rostock an.

Die Münchner dürften mit breiter Brust ankommen, am vergangenen Spieltag gab es für die Mannschaft von Trainer Sebastian Hoeneß einen 2:1-Erfolg gegen den KFC Uerdingen. Kwasi Okyere Wriedt und Oliver Batista-Meier erzielten die beiden Treffer im Grünwalder Stadion. Rostock hingegen verlor am 2. Spieltag mit 0:1 beim Halleschen FC.

Schocknachricht für Rostock

Für die Rostocker folgte jetzt eine Schocknachricht: Erik Engelhardt hatte sich beim Testspiel gegen Hannover 96 vor rund zwei Wochen das Kreuzband angerissen! Das ergab eine erneute Untersuchung, nachdem der Verein eigentlich schon Entwarnung gegeben hatte. Der Stürmer muss nun opertiert werden und fehlt den Norddeutschen somit mehrere Monate.

Lesen Sie auch: FC Bayern II - Fan-Protest im Grünwalder Stadion

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading