"The Voice of Germany"-Star Andreas Kümmert muss Tour absagen

Der Arzt hat es verboten! "The Voice of Germany"-Gewinner Andreas Kümmert muss kurzfristig die geplante Tour mit allen Halbfinalisten der Casting-Show absagen. Eine Erkältung stoppt den Singer/Songwriter.

 

Bittere Neuigkeiten für alle Fans von Andreas Kümmert (27, "The Mad Hatters Neighbour")! Der Singer/Songwriter muss die gemeinsame Tour mit allen Halbfinalisten der Casting-Show "The Voice of Germany" absagen. Der Gewinner der 2013er Show kämpft mit einer starken Erkältung. Dies gab der 27-Jährige auf seiner offiziellen Facebook-Seite bekannt.

Auf Anraten seines Arztes sagte er nun die anstehenden Konzerte kurzfristig ab. Die nächsten beiden Wochen sei an singen nicht zu denken. Kümmert gewann die vergangene Staffel der Erfolgsshow von ProSieben und Sat.1 und stieg Anfang der Woche mit seinem Siegersong "Simple Man" als höchster Neueinsteiger auf Platz vier in die Charts ein.

Die Erklärung im Wortlaut: "Hallo Alle, ich muss Euch leider mitteilen, dass es mich an den Weihnachtstagen komplett erwischt hat und ich die The Voice Tour leider nicht dabei sein kann. Ich habe bis heute gehofft, dass es besser wird, aber der Arzttermin heute hat einfach der Hoffnung einen Strich durch die Rechnung gemacht; die Erkältung ist mir auf die Stimme geschlagen. Ich habe laut ärztlicher Aussage eine 'akute Laryngitis und Tracheitis', mir wurde untersagt diese und kommende Woche zu singen und ich bin mit einem Attest nach Hause geschickt worden. Es tut mir sehr sehr leid und ich hoffe wir können das alles zusammen bei meiner Tour 2014 dann nachholen. Euer Andreas."

 

0 Kommentare