"The Force Awakens" Spielt Benedict Cumberbatch doch in "Star Wars" mit?

Benedict Cumberbatch bei der Premiere seines Films "The Imitation Game" - spielt der Brite nun doch in "Star Wars" mit? Foto: Evan Agostini/Invision/AP

Benedict Cumberbatch verneinte bisher Gerüchte, dass er in "Star Wars: The Force Awakens" mitspielen würde. Der erste Trailer lässt die Diskussion unter Fans nun aber erneut aufflammen. Gehört die mysteriöse Stimme aus dem Video vielleicht doch dem Briten?

 

Schon seit geraumer Zeit gibt es immer wieder Gerüchte, dass Benedict Cumberbatch (38, "Sherlock") in "Star Wars: The Force Awakens" mitspielen könnte. Doch das verneinte der Brite laut Medienberichten bereits. Nach der Veröffentlichung des ersten Trailers zum neuen Teil der Saga entbrannte die Diskussion nun aber erneut, wie die britische "Daily Mail" berichtet.

"Es gab ein Erwachen. Hast Du es gefühlt? Die dunkle Seite - und die helle..." Atmosphärisch unterlegen diese wenigen Worte den Trailer. Wie zahlreiche Fans nun vermuten, sei Cumberbatch der Sprecher. Steven Weintraub, Chefredakteur der Filmwebseite "Collider", räumte jedoch schon bald mit den neuen Spekulationen auf. "Die Stimme im neuen 'Star Wars'-Trailer ist Andy Serkis", twitterte Weintraub. Serkis ist bekannt aus Blockbustern wie "Planet der Affen: Revolution" und der "Der Herr der Ringe"-Trilogie. "Star Wars: The Force Awakens" soll im Dezember 2015 in die Kinos kommen.

 

0 Kommentare