"The Fappening" Nacktfoto-Skandal: Auch Kaley Cuoco betroffen

Über ein schönes Cover-Foto freut sich Kaley Cuoco natürlich Foto: Eric Charbonneau/Invision/AP

Jennifer Lawrence, Kate Upton, Kirsten Dunst und jetzt Kaley Cuoco: Auch der "The Big Bang Theory"-Star ist von dem Nacktbild-Skandal betroffen.

 

Sie als Penny in tollen Kostümen in der erfolgreichen US-Sitcom "The Big Bang Theory" zu sehen oder in schönen Roben auf dem roten Teppich, genügt dem Nacktbild-Hacker oder "Sammler", wie er sich selbst nennt, auch im Fall der Schauspielerin Kaley Cuoco (28) nicht. Von der Gewinnerin des "People's Choice Award" in der Kategorie "Favorite Comedy TV Actress" kursieren inzwischen intime Nacktbilder im Netz, von denen einige allerdings offensichtlich Montagen sind.

Wie zuvor schon Jennifer Lawrence (24), Kate Upton (22) und Kirsten Dunst (32) bleibt der Schauspielerin, die eine zweijährige Beziehung mit ihrem Serien-Co-Star Johnny Galecki (39) hatte und seit 31. Dezember 2013 mit dem US-Tennisspieler Ryan Sweeting (27) verheiratet ist, ebenfalls nichts anderes übrig, als die unangenehme Situation durchzustehen und einen Anwalt einzuschalten.

"Das ist eine ungeheuerliche Verletzung der Privatsphäre. Die Behörden wurden verständigt. Sie werden jeden verfolgen, der die gestohlenen Bilder von Jennifer Lawrence zeigt", drohte eine Sprecherin der Oscar-Gewinnerin ("Silver Linings Playbook").

Hollywood-Star Scarlett Johansson (29) wehrte sich erfolgreich, nachdem ein Hacker 2011 ebenfalls Handy-Fotos ihres Luxuskörpers ins Netz gestellt hatte. Der US-Amerikaner, der für den Hackerangriff auf zahlreiche Promis verantwortlich war, kam vor Gericht und wurde dort zu zehn Jahren Haft und einer Geldstrafe von 76.000 Dollar (umgerechnet etwa 58.000 Euro) verurteilt.

 

0 Kommentare