"The Big Bang Theory"-Star Kaley Cuoco: Foto entfacht Gerüchte um Nasen-OP

Liebevoll wird Kaley Cuoco von ihren Hunden umsorgt Foto: Instagram/normancook

Kaley Cuoco zeigt sich mit Nasen-Pflaster. Hat sie etwa den Schönheits-Chirurgen besucht? Nein, sich lediglich einer Nasennebenhöhlen-OP unterzogen, wie sie jetzt auf Instagram klarstellt.

 

Los Angeles - Wer in Hollywood mit einem Pflaster auf der Nase herumläuft, bei dem dauert es vermutlich nicht lange und er muss sich mit Gerüchten um eine Nasen-Korrektur herumschlagen. So nun auch im Falle von Schauspielerin Kaley Cuoco (29). Über Weihnachten hatte sich diese einer Operation an den Nasennebenhöhlen unterzogen, den Eingriff mit Fotos auf Instagram dokumentiert. Um den Gerüchten um eine Schönheits-OP entgegenzutreten, schrieb der "Big Bang Theory"-Star nun auf Instagram: "Ich habe die Nasennebenhöhlen-OP ein Jahr vor mir hergeschoben und sie nun endlich machen lassen - und für alle, die denken, ich hatte eine Nasen-Korrektur, denkt besser nochmal drüber nach!"

Dem Pflaster unter ihrer Nase zu folgern, befindet sich Cuoco wohl noch immer in der Genesungsphase. Wie aber auch zu sehen, hat sie liebevolle Pfleger: Ehemann Ryan Sweeting (27), der sofort nach dem Eingriff an ihrem Bett wachte und ihre Hunde, die offenbar nicht von ihrer Seite weichen.

 

0 Kommentare